Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Retter von Morgen

Die Retter von Morgen

Fotos: WK

Anfang September hat das Weiße Kreuz unter dem Motto „Good 4 you“ eine landesweite Jugendkampagne gestartet. Ziel dabei ist die Gewinnung neuer und motivierter Jugendlichen zur Verstärkung der 31 Jugendgruppen des Landesrettungsvereins.

Im Jahre 1998 wurde die erste Jugendgruppe des Weißen Kreuzes in Bozen gegründet.

Heute zählt der Verein im ganzen Land 29 Jugendgruppen, zwei weitere befinden sich in der Provinz Belluno in den Sektionen Buchenstein und Cortina d‘Ampezzo. Insgesamt 767 Jugendliche gehören der Weiß-Kreuz-Jugend an und werden von 237 Betreuern im Bereich Erste Hilfe unterrichtet. Dabei arbeiten sie nach den Grundsätzen des Vereins: Menschlichkeit – Ehrlichkeit – Unparteilichkeit und sensibilisieren die Jugendlichen für gesellschaftliche Mitverantwortung und soziales Handeln und Zivilcourage.

Das Coronavirus hat auch in der Jugendarbeit des Weißen Kreuzes Spuren hinterlassen. Knapp eineinhalb Jahre war es den Betreuern und ihren Jugendlichen nicht erlaubt, Jugendstunden in Präsenz abzuhalten. Anfang Mai dann die gute Nachricht: Jugendtätigkeit in Präsenz ist wieder erlaubt. Im Anschluss an diese Mitteilung ist die Jugendtätigkeit beim Landesrettungsverein wieder ins Rollen gekommen.

Auch für Präsidentin Barbara Siri ein wichtiger Augenblick. „Die Pandemie hat uns deutlich gezeigt, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt tatsächlich ist. Es sind genau jene Werte, die wir unseren Jugendlichen in den Gruppenstunden näherbringen und damit eine wichtige Grundlage für das gemeinsame Füreinander schaffen“, erklärt Siri, die selbst über viele Jahre als Landesjugendleiterin innerhalb des Vereins tätig war.

Auch Direktor Ivo Bonamico unterstreicht die Wichtigkeit der Jugendarbeit im Weißen Kreuz. „Die Jugendlichen erfahren hier nicht nur eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung, sondern treten später auch als freiwillige Rettungssanitäter dem Verein bei. Ein gesellschaftlicher Mehrwert und eine persönliche Bereicherung für den weiteren Lebensweg“.

Mit der Kampagne „Good 4 you“ möchte das Weiße Kreuz die Jugendarbeit in den Mittelpunkt stellen, denn die Jugendgruppen sind so aktiv wie nie. Für das kommende Jugendjahr werden deshalb neue und motivierte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren gesucht, die sich für Erste Hilfe interessieren und auf der Suche nach einer sinnvollen und lehrreichen Freizeittätigkeit sind.

Mehr Informationen zur Jugendgruppe des Weißen Kreuzes findet man unter www.weisseskreuz.bz.it/jugend, unter der Grünen Nummer 800 11 09 11 oder in der nächstgelegenen Sektion des Weißen Kreuzes.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen