Du befindest dich hier: Home » Sport » Das Trainingslager

Das Trainingslager

Foto: Fisg

Die italienische Eishockey-Nationalmannschaft bereitet sich in Neumarkt auf die Olympia-Quali in Riga vor.

Die italienische Eishockey-Nationalmannschaft kämpft vom 26. und 29. August im lettischen Riga um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2022. Die Abreise nach Riga ist für den 23. August geplant.

Diese 28 Spieler nehmen am Trainingslager in Neumarkt teil.

Torhüter: Andreas Bernard (Villacher SV), Damian Clara (Red Bull Salzburg – AUT), Justin Fazio (HC Bozen), Jacob Smith (Ritten)

Verteidiger: Lorenzo Casetti (Asiago), Gregorio Gios (Fassa), Daniel Glira (HC Pustertal), Roland Hofer (Meran), Enrico Larcher (Pieve di Cadore), Stefano Marchetti (Asiago), Enrico Miglioranzi (Asiago), Jan Pavlu (Heilbronner Falken), Alex Trivellato (HC Bozen), Luca Zanatta (Cortina)

Angreifer: Domenico Alberga (HC Bozen), Raphael Andergassen (HC Pustertal), Anthony Bardaro (HC Pustertal), Simone Dadiè (HC Okanagan Europe), Ivan Deluca (HC Pustertal), Daniel Frank (HC Bozen), Luca Frigo (HC Bozen), Stefano Giliati (HC Bozen), Simon Kostner (Ritten Sport), José Antonio Magnabosco (Asiago), Matthias Mantinger (HC Pustertal), Michele Marchetti (Asiago), Angelo Miceli (HC Bozen), Tommaso Traversa (HC Pustertal)

Zum Aufgebot stoßen am 21. August noch Thomas Larkin, Diego Kostner, Giovanni Morini, Alexander Petan und Peter Hochkofler. Am 22. August kommt auch noch Peter Spornberger hinzu.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen