Du befindest dich hier: Home » Kultur » Thomas & Romain Leleu

Thomas & Romain Leleu

Thomas Leleu: „Paganini der Tuba“ (Foto: lesphotosdepiergab)

Die drei letzten Konzerte der KLANGfeste 2021 versprechen höchstes musikalisches Niveau gepaart mit viel Schwung und Spielfreude.

Thomas Leleu, „der Paganini der Tuba“ und Weltstar auf seinem Instrument, steht künstlerisch am Kreuzungspunkt vieler musikalischer Genres: Klassischer Solist, von Weltmusik ebenso inspiriert wie von der musikalischen Avantgarde und aus den Quellen von Pop, Chanson, Tango und aus vielem mehr schöpfend. Er ist Preisträger internationaler Wettbewerbe in Deutschland, Korea und Luxemburg und wurde bereits mit 19 Jahren Solo-Tubist des Marseiller Philharmonischen Orchesters.
Romain Leleu ist einer der vielseitigsten und im besten Sinne eigensinnigsten Trompeter seiner Generation. Sein Spiel ist strahlend und klar, es kann das Fanfarenhafte und das melancholische Temperament des Instruments betonen. Sein Repertoire reicht von klassischer Barockliteratur bis zu Neuer Musik, hinzu kommen Bearbeitungen von Stücken verschiedenster Genres – bis hin zu Jazz und Popmusik. Als Solist arbeitet er mit allen bedeutenden französischen und auch vielen internationalen Orchestern, bei weltweit führenden Festivals ist er Dauergast.
Auf Schloss Runkelstein spannen Thomas und Romain Leleu den musikalischen Bogen von Bach und Corelli über Halvorsen, Moschberger, Botschinsky und Bonfá bis hin zu Piazzolla.

Termin: Montag, 12.07.2021, Schloss Runkelstein, Bozen

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen