Du befindest dich hier: Home » Sport » Abgesagtes Meeting

Abgesagtes Meeting

Wie schon im Vorjahr musste auch heuer das internationale Stabhochsprung-Meeting in Schlanders abgesagt werden. Dies gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt.

Die 19. Auflage des traditionellen Meetings im Vinschgau, das vom LAC Vinschgau und ASC Schlanders organisiert wird, findet somit erst wieder 2022 statt. Den beiden Vereinen gelingt es jährlich, hochkarätige Stabhochspringer in den Vinschger Hauptort zu rufen. Der Weltmeister von Peking 2015, Shawn Barber, der brasilianische Olympiasieger von Rio, Thiago Braz da Silva, der Tscheche Michal Balner, Piotr Lisek aus Polen sowie der US-amerikanische Vorjahressieger Cole Walsh waren die letzten fünf Sieger des Meetings in Schlanders. Da Silva stellte vor fünf Jahren mit starken 5,90 m auch den Platzrekord auf.

Schlanders ist traditionell eine der letzten Stationen, wo die Athleten vor Großveranstaltungen unter Wettkampfbedingungen noch einmal ihre Form überprüfen können. Deshalb ist das Meeting im Vinschgau von großer Bedeutung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen