Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Unwetter-Einsätze

Die Unwetter-Einsätze

FF Lana

Die heftigen Gewitter mit Starkregen haben am Mittwochnachmittag erneut Feuerwehreinsätze in mehreren Teilen des Landes verursacht.

Eine Kaltfront mit Starkregen, Sturmböen und Hagel, die am Mittwochnachmittag durchs Land gezogen ist, hat erneut zahlreiche Feuerwehreinsätze in den betroffenen Ortschaften ausgelöst. 

Meist mussten die Feuerwehrleute umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste aus dem Weg räumen, wie ein Video der FF Lana zeigt.

Oberhalb des Elektrizitätswerkes von Marling stürzte ein Baum auf die Stromleitung und verursachte dadurch einen Kurzschluss. „Unsere über die Landesnotrufzentrale alarmierte Feuerwehr rückte umgehend mit dem Kleinrüstfahrzeug aus, musste vor Ort jedoch erst den Einsatz der Techniker des Stromversorgungsunternehmens abwarten, welche die Stromleitung zuerst erden mussten. Anschließend wurde der Baum von den fünf anwesenden Wehrmännern entfernt. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden“, erklärt die FF Marling.

FF Marling

Einer der Wehrmänner, die bei diesem Einsatz dabei waren, bemerkte während der Arbeiten eine Rauchentwicklung am Marlinger Berg Richtung Alpboden und verständigte umgehend die Kameraden der Gruppe Berg. Die daraufhin ausrückende Mannschaft der Gruppe Berg konnte den Brandherd bald im Gebiet „Lindenrast“ lokalisieren. Durch einen Blitzeinschlag waren dort mehrere Bäume in Brand geraten.

FF Marling

Glücklicherweise konnten die Wehrleute den Einsatzort mit der Schlauchleitung des Tanklöschbehälters erreichen und es gelang ihnen binnen kürzester Zeit den Brand zu löschen.

Auch in Bozen wurden die Feuerwehren zu mehreren Einsätzen alarmiert. „Zwar war das Ausmaß der heutigen Gewitterfront bei weitem nicht so dramatisch wie beim Unwetter vor genau einer Woche, dennoch sorgte vor allem der Wind wiederum für einige Probleme und Schäden an Bäumen wie auch an Gebäuden“, so die Auskunft der FF Bozen.

So musste die Freiwillige Feuerwehr Bozen unter anderem im Stadtteil Bozner Boden ausrücken, um durch den Wind gelöste Gebäudeteile zu sichern.

Foto: FF Bozen

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen