Du befindest dich hier: Home » Kultur » Luciano Biondini

Luciano Biondini

Bei der heurigen Ausgabe  des Festivals Lana Meets Jazz das , von 18. bis 24. Juni stattfindet, stehen einige internationale Jazzgrössen auf der Bühne. Das Festival  beginnt heute mit dem bekannten Akkordeonisten Luciano Biondini.

Aufgewachsen mit Jazz, Pop und Rock, entdeckte der Österreicher Klaus Falschlunger bei ausgedehnten Reisen in Asien seine Leidenschaft für die Sitar und klassische indische Musik. In weiterer Folge absolvierte der Ausnahmemusiker Studien in Neu Delhi, Varanasi und Wien, und etablierte sich zu einer derIkonen der europäisch-indischen Musikwelt. Gefeierte Auftritte in Europa, Indien und den USA sowie zahlreiche Kollaborationen mit internationalen Künstler*innen zählen ebenso zu Falschlungers Alltag wie regelmäßige CD-Veröffentlichungen mit unterschiedlichsten Projekten. Nicht minder beeindruckend liest sich der musikalische Lebenslauf von Luciano Biondini. Der Italiener widmet sich seit seinem zehnten Lebensjahr dem Akkordeon, ist Gewinner einer Vielzahl von internationalen Musikpreisen, und kann ebenfalls auf verschiedenste Veröffentlichungen und kreative Zusammenarbeiten zurückblicken. Akkordionist Luciano Biondini und Klaus Falschlunger an der Sitar gehören zu jenen Musikern, die mit offenen Augen und Ohren ausgestattet, immer wieder ein Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Musiktraditionen und Stilrichtungen suchen. In ihrem neuen Programm „Once In A Blue Moon“ durchstreifen die zwei Virtuosen, die weiten Galaxien der westlichen und östlichen Musikhemisphäre – Seelenmusik voller Poesie, Energie und feinem Humor.

Termin: 18. Juni um 20.00 Uhr in der Gärtnerei Galanthus, Lana

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen