Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ganz Italien bald rote Zone?

Ganz Italien bald rote Zone?

Foto: 123rf

In Italien wurden über 20.000 Neuinfektionen registriert. Wird ganz Italien, außer Sardinien, bald rote Zone?

Der Zivilschutzbeauftragte der Region Lombardei, Guido Bortolaso, ist sicher: „Ganz Italien, mit Ausnahme der Region Sardinien, wird bald zur roten Zone.“
Die Infektionszahlen steigen.
In den vergangenen 24 Stunden wurden 20.884 Neuinfektionen registriert. Damit steigt die Gesamtzahl der Infizierten auf 2.976.274.
347 Personen sind in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.
Die Positivitätsrate ist von 5,1 auf 5,9 gestiegen.
Die Zahl der Intensivpatienten ist um 84 auf jetzt 2.411 gestiegen (am Vortag hatte die Zunahme 38 Patienten betragen). Auch die Zahl der Covid-Patienten auf den Normalstationen hat um 458 zugenommen, derzeit werden 19.763 Covid-Infizierte in den Spitälern.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (23)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • schwarzesschaf

    So Südtiroler Blärer und Vinzler und Sonderwegkritiker fordert nun wieder den Südtirolersonderweg.

  • n.g.

    Und ich dachte wir sind in Europa vorbildlich in der Pandemie Bekämpfung. Jedenfalls behaupteten das andere Länder vor wenigen Wochen,inklusive WIHO.
    Viel Aktionismus, NULL Ergebnis!
    Eines bekommen sie definitiv hin, zu 100%, Armut, Gewalt an Kindern, Frauen, in Familien, Selbstmorde…!
    Toll!

    • heinz

      @n.g.
      Sei doch froh, dass die Regierung auf die aktuelle Entwicklung reagiert! Oder willst du noch mehr Tote?

      • n.g.

        @heinz In Deutschland hat im Lockdown die Gewalt an Kindern um 30% zugenommen. Die Zahl stammt von heute, TV Nachrichten.
        Die Zahl der Selbstmorde steigt und steigt. Nur weil sie nicht veröffentlicht werden sind sie nicht weg! Die Bildung unserer Kinder wird mehr als vernachlässigt! Deutschland, Zahl von gestern, TV Nachrichten, Kinder zeigen zu 50% psychische Aufälligkeiten nach Lockdowns. Bei vielen wird sichs legen aber nach Angaben der interviewten Psychologen werden Unmengen dieser Kinder Probleme haben. Von Armut reden wir gar nicht.
        Höhr endluch auf mit deinem Gejaule und dem „Das alles ist gut für uns“

        • schwarzesschaf

          @ n.g. Sind wir in deutschland??

        • heinz

          @n.g.
          Hör doch endlich auf rumzuheulen!
          Bei einer Pandemie kann man nicht so tun als ob nichts wäre.
          Bei Tausenden Toten sind Dinge wie Recht auf Bildung und psychische Auffälligkeiten mehr als nebensächlich. Die Einschränkungen sind für niemanden angenehm, aber wir können uns nicht noch mehr Tote und Intensivpatienten leisten!

          • derweissehelge

            Heinz bist du der vom Ketchup?
            Du schwafelst immer so ein wirres Zeug, iss weniger Pommes!
            Oder besser Fiebermessen?!
            Brauchst du vom Wiedenhopf Tomaso die Nummer, vielleicht leiht er dir einen Fiebermesser.

          • n.g.

            @heinz Das kannst du auch den Angehörigen im Arntal sagen, von den vielen die sich in letzter Zeit umgebracht haben. Auch den Psychologen, wenn da die Kinder und Erwachsenen schlange stehen.

  • kirke

    Nach Florida macht jetzt auch Texas Schluss mit diesem Schwachsinn und öffnet in einer Woche alles und ohne Maske!
    Unter dem Motto: Wer Angst hat kann ja zu Hause bleiben!

  • tiroler

    Ich war das Wochenende am Gardasee. Wahnsinnige Menschenmengen die sich in den Gassen aufhielten. Wie zu Ferragosto. Es darf sich niemand wundern wenn die Zahlen steigen

  • netbleidredn

    Olm die gleichn Teppn mit die blöden komentare. Traurig

  • derweissehelge

    Sperrt nur wieder alles zu!

    Irgendwann werden wir – Kaminkehrer, Maurer, Holzarbeiter, Zimmerer und Strassenbauer uns alle krank schreiben lassen!
    Die psychische Belastung ist einfach zu groß – wir packen es nicht mehr! Dann leben auch wir von Vater Staat!

    Die Sinnlosberufler, Landesbürowichtigtuer, Polit-Schmarotzer und Beamtengaukler können dann ihr Geld als Kaminzunder benutzen. Ihr Gehalt wird nicht mehr länger vom Fleiß des Volkes mitgetragen!

    Sie sollten ihr Geld in Sicherheit bringen, mit der Digitalisierung sollte es ja kein Problem sein das Jenseitskonto zu eröffnen!

  • tirolersepp

    Dieses Scheiss Corona fliegt uns wirtschaftlich sowieso um die Ohren !

  • derweissehelge

    Polit-Skandal:

    Abgeordnete fressen alles auf!

    https://youtu.be/XOJyQQF7tfc

  • andimaxi

    Ach immer noch Pandemie. Nach einem Jahr? Haben die jetzt Widmann und Zerzer nach Rom geschickt zum Zählen?

  • george

    Es ist schon eigenartig, dass hier in diesem Forum gerade jene, die am meisten verwirrtes Zeug daherschreiben und herumheulen ( z. B. kirke, n.g. derweissehelge u.a.m.), denen, die Klartext schreiben, Verwirrung, Jammerei, Heulen u. Unverstand vorwerfen. Information und Bildung dieser Leute scheinen wohl Mangelware zu sein. Gerade jetzt hätten sie aber Zeit diese nachzuholen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen