Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Countdown

Der Countdown

Die mit Spannung erwarteten Titelkämpfe im Rennrodeln auf Naturbahn rücken näher.

Den Auftakt machen in Jaufental (ITA) die 36. FIL Junioren-Europameisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn am 1. Februar, der Höhepunkt sind die 23. FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn vom 4.-7. Februar in Umhausen (AUT).

Die „Tonnerboden“-Bahn in Jaufental, nur wenige Kilometer von der Autobahnausfahrt in Sterzing entfernt, präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand und wurde in den vergangenen Tagen und Wochen von den Nationalteams intensiv für Trainingszwecke genutzt.

Fest steht: In allen drei Kategorien wird es 2021 neue Europameister geben. Die Titelverteidigerin im Einsitzer Damen, Daniela Mittermair(ITA), ist mittlerweile eine feste Größe im FIL Weltcup, ebenso der Titelverteidiger im Einsitzer Herren, Fabian Achenrainer (AUT). Achenrainer kürte sich 2019 in Umhausen (AUT) mit seinem Partner Miguel Brugger auch im Doppelsitzer zum Europameister.

Das Vorprogramm der 36. FIL Junioren-EM im Rennrodeln auf Naturbahn bildet in Jaufental das Finale im FIL Junioren-Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn am 30. und 31. Januar.

Nur wenige Tage nach der FIL Junioren-EM stehen in Umhausen (AUT) die 23. FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn auf dem Programm. Die Titelverteidiger kommen allesamt aus Italien: Evelin Lanthaler(Einsitzer Damen), Alex Gruber (Einsitzer Herren), Patrick Pigneter/Florian Clara (Doppelsitzer) und auch im Teambewerb ging die Goldmedaille 2019 in Latzfons (ITA) an die Gastgeber.

Die 23. FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn auf der „Grantau“-Bahn beginnen mit einemTrainingstag, die Weltmeister 2021 werden ab Freitag wie gewohnt in drei Wertungsläufen gekürt. Im Unterschied zum Weltcup wird bei den Titelkämpfen in Umhausen nicht abends bei Flutlicht gefahren, sondern tagsüber.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen