Du befindest dich hier: Home » Chronik » Keine Entspannung

Keine Entspannung

Foto: 123rf

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden über 21.000 neue Corona-Fälle aufgetreten. 662 Personen sind mit bzw. an Covid-19 verstorben.

Immer noch keine Entspannung!

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Italien 21.052 neue Corona-Fälle  (auf 194.984 Abstriche) gemeldet.

Am Vortag waren es über 24.000 Fälle auf 212.000 Abstriche gewesen.

664 Personen sind an bzw. mit Covid-19 verstorben.

Die Zahl der Intensivpatienten nimmt um 50 ab und liegt jetzt bei 3.517, jene der in den Normalstationen Betreuten sinkt um 1.042 auf 30.158.

Aktuell sind in Italien  754.169 Personen positiv.

Die meisten neuen Fälle gab es in der Lombardei  (3.158), im Veneto (3.607), in der Emilia Romagna (1.964), im Piemont (1.456) und in Apulien (1.884).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • eierkopf

    In anberacht,dass sich an der Situation wenig oder gar nichts ändert,muss die Frage erlaubt sein, sind diese Massnahmen die ergriffen wurden die Richtigen?
    Oder werden uns Fake-Zahlen presentiert um diese Plandemie künstlich aufrecht zu erhalten?
    Vielleicht ist es Teil eines Plans,die Wirtschaft mit Gewalt an die Wand zu fahren damit sich die Eliten später als grosse Retter feiern lassen können

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen