Du befindest dich hier: Home » News » Die Wiener Welle

Die Wiener Welle

Foto: 123rf

In Österreich wurden in den letzten 24 Stunden 869 Neuinfektionen gemeldet – der zweithöchste Wert seit Beginn der Corona-Krise. Aber auch in Tirol steigen die Fallzahlen.

Der besorgniserregende Trend an Corona-Neuinfektionen in Österreich – und mithin im Bundesland Tirol – setzt sich weiter fort.

In den vergangenen 24 Stunden wurde in der Alpenrepublik 869 neue Fälle registriert – der zweithöchste Wert seit Beginn der Corona-Krise.

Allein 444 Neuinfektionen meldet die Bundeshauptstadt Wie. „So viele wie noch nie“, so die Kronen-zeitung.

Auch vor dem Hintergrund der Entwicklung in Wien hat die Bundesregierung Verschärfungen in fünf Bereichen angekündigt, um gegen den stetigen Anstieg der Neuinfektionen vorzugehen.

Doch nicht nur in Wien steigen die Fallzahlen.

Auch in Niederösterreich wurden am Samstag Neuinfektionen im dreistelligen Bereich vermeldet, 135 neue Fälle wurden hier verzeichnet. Oberösterreich registrierte 78 Neuinfektionen, die Steiermark und Tirol jeweils 57 Fälle, Vorarlberg 28, Salzburg 25, das Burgenland neun und Kärnten sechs, berichtet die Kronen-Zeitung am Samstag.

In Österreich müssen derzeit 209 Patienten im Krankenhaus behandelt werden, 42 davon befinden sich auf der Intensivstation.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen