Du befindest dich hier: Home » Chronik » Polizei schnappt Einbrecherinnen

Polizei schnappt Einbrecherinnen

Die Staatspolizei hat in Bozen zwei junge Einbrecherinnen geschnappt. Die Frauen hatten Goldschmuck, teure Uhren und Bargeld bei sich. 

Am späten Mittwochvormittag ist die Staatspolizei im Bozner Bahnhofspark auf zwei junge Frauen aufmerksam geworden, die unter ihrem T-Shirt etwas versteckten. Die Beamten führten daraufhin eine Personenkontrolle durch und brachten die beiden Nomadinnen ins Kommissariat.

Eine Durchsuchung der Taschen der beiden jungen Frauen, einer 19-Jährigen aus Reggio Emilia und einer 17-jährigen gebürtigen Kroatin, brachte daraufhin zwei große Schraubenzieher, Goldschmuck, mehrere Uhren und Bargeld zum Vorschein.

Dank eines Datums auf zwei Eheringen kontnen die Beamten bereits die Eigentümer der Wertgegenstände ermitteln und diese zurückbringen. Die Eigentümer hatten den Einbruch noch gar nicht bemerkt.

Die beiden Frauen wurden angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen