Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Crash am Kniepass

Crash am Kniepass

Fotos: FF St. Lorenzen

Zu einem schweren Unfall ist es am Montagvormittag am Kniepass in St. Lorenzen gekommen. Vier Personen und ein Hund wurden verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Kniepass wurden am Montag vier Personen und ein Hund verletzt.

Mit drei RTW und KTW des Weißes Kreuz Bruneck wurden diese in das Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz standen auch die FF St. Lorenzen und die Straßenpolizei Bruneck.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • yannis

    das Bild, eine kostenlose Werbung für VOLVO Sicherheit.

  • wollpertinger

    Zum Glück ist auch den Insassen des Golf nicht viel passiert, und auch der Hund hat den Unfall nur leicht verletzt überstanden. Schwer an diesen Unfall war nur, dass die Pustertaler Straße für längere Zeit gesperrt wurde, und dass die Südtiroler Verkehrsmeldezentrale, die uns über jeden vollkommen uninteressanten Stau auf einer Autobahn in der Poebene informiert, zu diesem Problem bei uns wieder einmal nichts sagen konnte, weil sie Totalausfall hatte.

    • hallihallo

      auch in südtirol haben wir genug arbeitsplatzschaffende institutionen, wie verkehrsmeldezentrale ( weil kaum funktioniert), wetteramt ( erraten das wetter hin und wieder ) eurac ( da studieren so einige wie man lawinentote retten könnte, aber …), usw.

  • nostradamus

    Lustig ist wohl dass alle anwesenden TOYOTAS rechtzeitig gebremst haben 😉

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen