Du befindest dich hier: Home » Chronik » 347 Neuinfektionen

347 Neuinfektionen

Foto: Lpa/pixabay

Die Zahl der Neuinfektionen ist vorerst wieder rückläufig: In den letzten 24 Stunden gab es 347 neue Fälle und 13 Tote.

Der Aufwärtstrend der letzten Tage bei den Fallzahlen hält glücklicherweise nicht an. Zumindest vorerst nicht.

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Italien 347 Neuinfektionen gemeldet, damit steigt die Gesamtzahl der Infizierten auf über 250.000 (250.103).

Ein Corona-Infektionsherd betrifft das Franziskanerkloster von Assisi. Acht Novizen wurden positiv getestet.

Zwischen Freitag und Samstag sind 13 Corona-Infizierte verstorben, womit die Gesamtzahl der Toten auf 35.203 ansteigt. Die Todesfälle wurden in den Regionen Venetien (5), Lombardei (3), Emilia Romagna (2), Ligurien ((1), Latium (1) und Apulien (1) registriert.

Am Freitag waren drei Infizierte verstorben.

Die Zahl der stationär betreuten Corona-Patienten ist auf 771 gesunken, 43 müssen intensivmedizinisch betreut werden.

12.139 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • prophet

    Wenn man sich die Zeit nimmt und mol des rein Mathematik ausrechnet, PCR Test fehlerhaft 60/40 also sem frog man sich schun ob dei gonzen Spezialisten in der Schule nit aufgepasst haben?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen