Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Urlaub für Senioren

Urlaub für Senioren

Foto: 123RF.com

Die Caritas teilt mit, dass die Seniorenerholung in Caorle nun doch stattfinden kann. Die geltenden Sicherheitsmaßnahmen seien angepasst worden. 

Senioren dürfen sich freuen: Sie können heuer doch noch mit der Caritas ans Meer fahren. Nachdem der erste Seniorenturnus im Mai abgesagt werden musste, habe die Caritas alles darangesetzt, zumindest den zweiten Turnus im September zu gewährleisten. Dazu hat sie die Villa Oasis in Caorle an die geltenden Sicherheitsbestimmungen angepasst und die Aufenthalte so organisiert, dass auch alle Abstandregeln eingehalten werden können. Für die Seniorenerholung in Caorle kann auch der Urlaubsbonus der italienischen Regierung in Anspruch genommen werden. Wer noch einen der verbliebenen Plätze buchen möchte, sei eingeladen, sich im Dienst Ferien und Erholung zu melden.

„Nach den langen Wochen des Lockdowns und der Kontaktverbote war es uns heuer ein besonderes Anliegen, den Senioren doch noch einen sicheren, aber auch geselligen und kurzweiligen Aufenthalt am Meer anzubieten“, so der Leiter der Caritas-Ferienstrukturen in Caorle, Klaus Metz. Die Villa Oasis mit ihren weitläufigen Außenanlagen, Schwimmbad und Privatstrand wurde dazu an die geltenden Sicherheitsmaßnahmen angepasst. Auch das Ferienprogramm wird so organisiert, dass trotz der Abstandsregeln für Unterhaltung und Begegnungsmöglichkeiten gesorgt ist. Eine Krankenschwester, ein Priester und eine erfahrene Turnusleiterin kümmern sich um das Wohl der Gäste.

Der Seniorenturnus findet vom 31. August bis zum 13. September statt. Die An- und Abreise erfolgt individuell oder mit dem Bus ab Mals und ab Toblach mit Zusteigemöglichkeiten entlang der Strecke.

Die Preise für das Ferienangebot sind bewusst so niedrig wie möglich gehalten. Auch der so genannte Ferienbonus der italienischen Regierung kann in Caorle angewendet werden. Wer sich einen Aufenthalt dennoch nicht leisten kann, hat die Möglichkeit, bei der Caritas zusätzlich um eine individuelle Ermäßigung anzusuchen.

Die Anmeldungen für die Seniorenerholung haben bereits begonnen, es sind aber noch Plätze frei. Alle Interessierten sind eingeladen, sich sobald als möglich online unter www.caritas.bz.it anzumelden oder die Caritas-Dienststelle „Ferien und Erholung“ in der Bozner Sparkassenstraße 1, unter Tel 0471 304 340 oder [email protected] zu kontaktieren. Dort stehen die Mitarbeiter auch für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • nix.nuis

    „Die Caritas teilt mit, dass die Seniorenerholung in Caorle nun doch stattfinden kann. Die geltenden Sicherheitsmaßnahmen seien angepasst worden.“

    Wirklich?
    Oder… „Dazu hat sie die Villa Oasis in Caorle an die geltenden Sicherheitsbestimmungen angepasst“

    Vielleicht sollte ein öffentlich zugängliches Medium, die Texte vor der Veröffentlichung durchlesen…? …aber auch wichtig – und verstehen!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen