Du befindest dich hier: Home » News » Schnupfen oder Corona?

Schnupfen oder Corona?

Die Grünen fordern rasche Testverfahren für Seniorenheime, damit binnen Stunden zwischen Erkältungs- und Corona-Erkrankungen unterschieden werden kann.

Es dauert nicht mehr lange und der Herbst steht vor der Tür. Mit der kühleren Jahreszeit ziehen auch wieder Schnupfen und Erkältungskrankheiten ins Land ein, die Menschen reagieren mit leichtem Fieber und Husten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnheime werden auch an Erkältung erkranken und typische Symptome wie leichtes Fieber und Husten zeigen. Wie lassen sich aber diese Symptome von einer COVID-Erkrankung unterscheiden? Eigentlich gar nicht, weil auch COVID-19 mit leichtem Fieber und Husten beginnt.

Um zu vermeiden, dass in den Seniorenwohnheimen jeder normale Erkältungspatient zu einem Quarantänefall wird, müssten sich die Seniorenwohnheime bereits jetzt auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, fordern die Grünen. „Es ist weder den BewohnerInnen noch den Mitarbeitenden zuzumuten, dass sich die Menschen wegen einer normalen Erkältung scharenweise in Quarantäne begeben müssen.“

„Daher ist es unserer Meinung nach notwendig, dass die Seniorenwohnheime mit raschen Testverfahren in der Lage sind, binnen Stunden  Erkältungs- von COVID-Erkrankungen zu unterscheiden.“ sagen die Landtagsabgeordneten der Grünen Hanspeter Staffler, Riccardo Dello Sbarba und Brigitte Foppa. Nur so ließen sich die Quarantänemaßnahmen, welche für alle Beteiligten eine enorme Belastung sind, einigermaßen eingrenzen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (47)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    beim fordern sind und waren die grünen spitze.
    selber haben sie in südtirol noch gar nichts erwirkt.
    Setzen! Note 5 den grünen samt gefolgschaft!

    • felixvonwohlgemuth

      Es ist natürlich schwierig, wenn bei manchen das Wort „Grün“ das Blut derart in Wallung bringt, dass man(n) nicht mehr klar denken kann.

      Was ist bitte schlecht an diesem Vorschlag?

      In Zeiten, wo über Gratistests für Erntehelfer diskutiert wird, sorgen wir Grünen uns halt auch um unsere Eltern und Großeltern in den Heimen. Die mögen zwar für die „Wirtschaft“ unbedeutend sein, aber für uns sind diese Menschen etwas vom Wichtigsten im Leben.

      Unsere Alten und Schwachen haben keine Lobby, welche für sie ganzseitige Anzeigen in Tageszeitungen schalten und gebetsmühlenartig Forderungen an die Landesregierung herantragen könnte!

      Ich finde es notwendig, dass jemand an die Menschen in den Alten- und Pflegeheimen denkt und bin unserer Landtagsfraktion dafür dankbar.
      Lai damit sell a amol gsog isch.

      • summer

        @felixvonwohlgemuth
        Und wo liegt die neue Erkenntnis in der Forderung der Grünen? Wo ist hier das neue Moment als politischer Knüller?
        Kommen Sie, hier geht es nicht um das in Wallung geratende Blut, sondern um eine ganz klare Sache: der politische Mehrwert dieser Aussendung ist gleich Null, denn morgen kann ich genau mit der gleichen Aussendung fordern: bitte nicht die Supermarktangestellten vergessen, denn diese sind genauso gefährdet.
        Dann wären Sie der erste, der sich spöttisch äußern würde.

        [Also von strammen Grünen würde ich mir erwarten, dass sie sich unserer neuen Mitbürger zuerst annehmen, damit diese zuerst getestet werden.
        (Ironie off)]

        • felixvonwohlgemuth

          @summer
          Für mich ist es nicht Aufgabe der Politik, für „Knüller“, also für Unterhaltung zu sorgen und die Aussendungen der Grünen werden auch ganz bestimmt nicht aus diesem Grund gemacht.

          Sie können sich gerne schweigend auf das Krisenmanagement der Landesregierung verlassen. Doch die letzten Monate haben leider gezeigt, dass zu viele Interessengruppen nicht bzw. überhört werden: Familien, Senioren, Künstler, Schüler usw. scheinen für manche einfach nicht „systemrelevant“ zu sein.

          Deshalb der Hinweis der Grünen, sich bereits jetzt Gedanken über die Situation in den Altenheimen zu machen, damit unsere Senioren im Herbst nicht wieder weggesperrt und isoliert werden.

          Die Opposition hat nun mal nur die öffentliche Meinung, um Druck auf die EntscheidungsträgerInnen auszuüben und gerade deshalb
          müssen solche Themen öffentlich Diskutiert werden.

          PS: Es geht hier nicht primär um Gefährdung, sondern darum zu verhindern, dass alte Menschen in den Heimen möglicherweise wegen einer einfachen Grippe oder einem Schnupfen sofort isoliert und von jeglichen sozialen Kontakten abgeschnitten werden.

          • summer

            @felixvonwohlgemuth
            Nun wissen Sie genau, was ich mit dem Knüller meine, denn Sie gehen mit keinem Wort auf den vermissten Mehrwert dieser Aussendung ein.
            Und ja, auch wenn ich die Landesregierung in so manchem Punkt zu kritisieren habe, weil nicht alles nur positiv verlaufen ist, aber ich wage zu behaupten, dass ich im Moment dieser mehr vertrauen kann als der Opposition, die in diesen 5 Monaten dürre Ergebnisse vorzuweisen hat.

  • watschi

    jaja, bald sind wahlen und die grünen wie immer ohne argumente. muss halt wieder covid19 herhalten. ein paar jungen gutis finden sich immer, von denen sie ihre stimme erhalten. senioren schätze ich aber als erfahrener und gescheiter ein, so ein zeichen anzukreuzen

  • summer

    Die Grünen kennen sich überall aus, wissen immer alles besser, also auch bei Covid-19.
    Ironie aus.

  • gestiefelterkater

    Sind auch die Grüninen der neuen Glaubensgemeinschaft der Zeugen Coronas beigetreten, nur Gläubige dürfen bei wichtigen Glaubensfragen mitbestimmen. Ob die Priester der Sekte die mahnenden Worte hören, ob die Infektionen steigen oder fallen? Wenn die hohen Priester, die Coronaexperten die neuesten Zahlen aus der Coronatrommel gezogen haben wissen wir mehr.

  • nix.nuis

    Wie hättet ihr Schlaumeier hier reagiert, wenn dieser Vorschlag von Frau Ulli gekommen wäre?

  • andimaxi

    Die Grünen haben sich auch von dieser System – Krankheit Corona einlullen lassen. Völlig vergessen, dass es Umwelt bedingt verursachte Krankheiten wie Krebs, Herz Kreislauf Krankheiten, und vieles andere gibt.

  • n.g.

    Ein Komentar dümmer als der Andere!
    Einer schreibt die Alten machen aus Erfahrung ihr Kreuzchen besser. Sehen wir seit Jahrzehnten das sie es aus ERFAHRUNG BESSER machen. Das kann auch nur jemand sagen der un dem Sumpf gross geworden ist und seine Taler beiseite geschafft hat.
    Summere schein nen ganz miesen Tag erwischt zu haben! Ausser Anfeindungen GAR NICHTS!
    Der Aluhutträger ist bei dem Thema immer da… Lohnt sich nicht dem was zu sagen!
    Ein ganz normaler Foren Tag bei TZ

    • summer

      @n.g.
      Mein mieser Tag ist immer noch besser als Ihr bester, denn ich kriege nicht soviel Topfen zusammen wie Sie: unter einem Artikel 7 von insgesamt 11 Kommentaren abzusetzen, ist ja der Oberdümmler.

      • n.g.

        Na, 7 mal lese ich dich hier auch. 7 mal Unsinn und nicht ein Komentar zum Thema. Bischen Agro heute. Ich dachte mal, dass sie etwas gescheiter sind aber so langsam lässt es echt nach.
        Meckerst hier rum und bist fast der Einzige der heute aus den Rahmen fällt!

  • huggy

    Schnelle Tests sind wohl für alle wichtig sonst bleibt das halbe Land in der Erkältungszeit in Quarantäne.

  • george

    Nur zwei-drei Leute schreiben hier wirklich zum Thema. Alle anderen bewegen sich völlig daneben. Nicht nur das, einige wie z. B. ’summer‘ benutzen ihre Zeilen nur um zu polemisieren und Boshaftigkeiten zu erfinden.

  • n.g.

    Hier wird immet sofort diejenige Partei runter gemacht die Vorschläge macht, anstatt den Vorschlag am sich zu kritisieren. Genau das stört mich. Selbst ich hab Vorschläge der Freiheitlichen oder der Schützen schkn mal positiv bewertet. So weit geht der Horizont hier Einiger nicht! Und wenns wie bei summer dann noch um Gehälter geht ist dann Schluss. Die Debatte würden die Leute noch führen wenn die Politiker nur die Hälfte bekämen.

    • summer

      @n.g.
      Meine Güte, welch billiges Argument mit Neid oder Frust.
      Kehren Sie vor Ihrer eignen Tür.

      @george
      Sie melden sich ja nur, wenn Sie die Grünen verteidigen können. Solch eine blinde Parteischeuklappe.

      Ich glaube n.g. und Jergile
      Sind vom Bergile

      • n.g.

        @summer Dann zeig mir den Komentar indem ich übet Gehälter geschrieben hab. Wirst du nicht finden!
        Spielst dich hier ganz schön auf! Aber egal, jedem das Seine.
        So zurück geblieben wie du in deinen Ansichten…, da sind wir, wrnn wir denn vom Bergile kämen noch fortgeschritten. So langsam dämmert das hier jedem welchen Film du laufen hast.

      • george

        Der Verleugner ’summer‘ (mehr Winter Möchte man meinen) will mir Einseitigkeit vorwerfen und sieht und liest immer nur das, wenn ich etwas zu einer „grünen“ Nachricht“ schreibe. Dass ich aber auch hierin micht meist auf die Thematik beziehe und nicht so sehr auf die Schreiber, mich aber auch zu vielen anderen Nachrichten äußere, die nicht von „Grünen“ stammen, das übersieht er meist, außer er fühlt sich widersprochen, denn Widerspruch verträgt ’summer‘ gar nicht, auch wenn er noch daneben schießt. Seine Einseitigkeit schlägt wohl jedem Fass den Boden aus, auch was die Parteilichkeit betrifft.

    • summer

      @n.g.
      Finde ich lustig, dass Sie gerade bezüglich Ihnen selbst und GEORGE von wir schreiben.
      Personalunion oder ein USER mit zwei Nicknames
      Ich lach mich krumm, bei solchen Bergilen

      • george

        Ach ’summer‘, ihre „Bergilen“ bestehen wohl nur in ihrem Gehirn. Phantasieren Sie immer so oder werden Sie immer so verwirrt, wenn ihre „Lieblinge“ etwas vorbringen? Dass es hier um ein ernstes Thema geht und nicht um das Abkanzeln von Personen und „Stänkern“ haben Sie wohl dabei vergessen.

      • n.g.

        Weiter so. Hast dich hier mehr als lächerlich gemacht. Alter Mann, alte verstaubte Ansichten… Mehr kann man eigentlich nicht sagen.

        • summer

          @n.g.
          Neidisch, dass ich nicht auch für Sie etwas reime?
          Nein, diese Ehre gebührt im Moment nur @george
          Das hat seine Vorgeschichte. Aber wenn Sie so weitermachen, dann werde ich auch für Sie irgendwann einen Vierzeile verfassen.
          😉

          • george

            @summer
            Können Sie nur solch beklopfte Schüttelreime schreiben? Wahrscheinlich geht es bei bestimmten Beschränkungen beim „SUMPRALE IM TALILE“ nicht anders.
            Zum eigentlichen Thema fällt ihm ja nichts anderes ein, als daneben vorbei zu schreiben, wenn es nicht gerade von seiner Lobby oder ihm selbst stammt. Sonst müsste er sich geradezu auf die Zunge beißen, anstatt einer vernünftigen Forderung auch einmal zuzustimmen.

          • summer

            JERGILE JERGILE JERGILE
            Beim Schreiben auf d’Zunge beißen
            Kann für JERGILE nur heißen,
            dass’s stammt vom höchsten BERGILE.

          • summer

            P.S. Jergile
            Herrn von Wohlgemuth habe inhaltlich geantwortet, aber das Jergile sucht mit der Suchfunktion nur seinen eigenen Käse oder gar gezielt nach mir und übersieht somit, was weiter oben steht. Lesen lernen kann man selbst in einer Bergschule, JERGILE vom BERGILE

            Freut mich, wenn Sie mich so wichtig finden.

            🙂
            🙂
            🙂

  • nix.nuis

    Mann, seid ihr beschränkt!
    Ihr habt gar keine Ahnung, was die Altenheimbewohner in den letzten Monaten durchgemacht haben… was es für einen alten Menschen – womöglich mit Demenz – bedeutet, wochen/monatelang keinen Besuch bekommen zu dürfen…
    Dass jetzt im Herbst/Winter jeder kleine Schnupfen ein großes Problem darstellt, könnt ihr euch gar nicht vorstellen?
    Ihr habt Recht, es ist natürlich auch für jeden anderen ein Problem. Aber darf man nicht bei irgendeiner Bevölkerungsgruppe anfangen, darüber zu sprechen? Und zwar bei den Schwächsten unter uns?
    Seid ihr wirklich so beschränkt?

  • n.g.

    @.nix. nuis Jedenfalls bin ich ganz deiner Meinung und habs vir Mknaten schon gesagt. Nur will keiner hin hören!

  • novo

    Ich finde den Vorschlag gut. Mich wundert schon mehr, dass dies erst von der Opposition gefordert werden musste und nicht schon lange Praxis ist!

    Schleierhaft ist mir hingegen, was dieser Hass und diese Häme von einigen Foristen soll. Oder gehören die zur Asphalt-, Beton- und Zersiedelungsfraktion?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen