Du befindest dich hier: Home » Chronik » Wieder mehr Neuinfektionen

Wieder mehr Neuinfektionen

Foto: 123rf

Die Zahl der Neuinfektionen nimmt in Italien wieder zu: In den letzten 24 Stunden waren es 329, davon 242 in der Lombardei.

Nach dem konstanten Rückgang der Fallzahlen in den letzten Tagen, nehmen die Neuinfektionen jetzt wieder zu.

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Italien 329 Neuinfektionen registriert, davon 242 in der Lombardei (was einem Prozentsatz von über 73 entspricht).

41 neue Fälle wurden aus der Region Piemont gemeldet, 14 aus der Emilia Romagna.

Keine neuen Fälle gab es hingegen in Südtirol, in Apulien, in Umbrien, Aosta, Kalabrien und in der Basilicata.

43 Personen sind staatsweit am bzw. mit dem Coronavirus gestorben. Damit sind in Italien 34448 Personen an bzw. mit Ovid 19 gestorben.

Erfreulich ist der Umstand, dass die Zahl der Intensivpatienten auf 163 gesunken ist. 179.455 Personen haben die Krankheit überstanden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen