Du befindest dich hier: Home » News » Die Deutschen dürfen kommen

Die Deutschen dürfen kommen

Außenminister Heiko Maas gibt bekannt, dass Deutschland mit dem 15. Juni die Reisewarnungen für 31 Länder aufgibt – darunter auch für Italien.

Ab 15. Juni sollen Urlaube in 31 europäischen Ländern wieder möglich sein, erklärte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Mittwoch.

„Wir haben es uns mit dieser Entscheidung nicht leicht gemacht“, betonte Maas. Statt Reisewarnungen werde man im Bedarfsfall (wenn die epidemiologische Entwicklung negativ ist) aber von Reisen in bestimmte Länder abraten.

Zu den Ländern, für die die Reisewarnungen nun aufgehoben werden, gehören die 26 EU-Partnerländer Deutschlands, also auch Italien, sowie Großbritannien, Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (17)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • tirolersepp

    In Deutschland herrscht keine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit, auch das wird bei uns fallen, Deutschland bestimmt den Ton – keine Frage – wer zahlt bestimmt nun mal !!

  • gerhard

    … wer bezahlt bestimmt nun einmal ???
    Kann ich nicht nachvollziehen.
    Wir Deutschen sin Gäste in einem Wunderschönen Land. Punkt.
    Ohne deutsche Gäste würde Südtirol in die Steinzeit zurückgeschleudert.
    Ist so.
    Aber Wir Deutschen können genausowenig ohne Südtirol wie umgekehrt.
    Also lasst uns in Augenhöhe miteinander umgehen.
    Die Gesetze des anderen Landes respektieren, die Gastfreundschaft schätzen,
    ohne Arroganz und ohne Überheblichkeit. Beiderseits
    FREUNDSCHAFT. Dasist doch Klasse!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen