Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gefilzter Raser

Gefilzter Raser

Die Stadtpolizei von Bozen hat den Lenker eines Autos in der Drususallee gefilzt, der bei Tempolimit 40 mit 107 km/h unterwegs war.

Am Mittwoch gegen 17.00 Uhr „blitzten“ Beamte der Stadtpolizei Bozen in der Drususallee einen 52-jährigen Bozner, der mit 107 km/h unterwegs war – in einer Zone, in der eigentlich Tempo 40 gilt.

Der 52-Jährige wurde in seinem Alfa Romeo von den Beamten unverzüglich gestoppt. „Glücklicherweise verursachte die Unvorsichtigkeit und Verantwortungslosigkeit des Menschen keine Unfälle – man muss Bedenken, dass der Bremsweg bei dieser Geschwindigkeit 90 Meter beträgt“, schreibt die Stadtpolizei.

 

Der Mann verliert 10 Führerscheinpunkte und er muss eine Geldstrafe von 847 Euro berappen. Der rosa Lappen wurde eingezogen.

Das Regierungskommissariat muss nun über die Dauer des Führerscheinentzuges befinden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen