Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Bußgeld für den LH

Bußgeld für den LH

Foto: Pöder

Der Ex-Abgeordnete Andreas Pöder sagt, der LH und seine Leute sollten sich an die Regeln halten, anstatt härtere Strafen anzudrohen.

LH Kompatscher droht wieder mit härteren Gesetzen und Strafen. „Gerade er und seine Leute sollten sich mit Ermahnungen etwas zurückhalten“, meint der Ex-Landtagsabgeordnete Andreas Pöder.

Kompatscher & Co. nähmen es nämlich mit der Einhaltung der Regeln gar nicht so genau. „Einfach mal Klappe halten wäre bisweilen nicht schlecht, anstatt ständig das große Wort zu führen. Die ganze Einsperrerei war maßlos überzogen, hat Südtirol an den Rand der wahren Katastrophe gebracht“, so giftet Pöder.

Die Gesetz würden von den Bürgern dann eingehalten, wenn sie nachvollziehbar und vernünftig seien. Überzogene Gesetze seien schlechte Gesetze.

„Mir ist es persönlich egal, wenn Bürgermeister und Landtag Kuschelbedarf haben.
Aber diese drei Bilder zeigen die ganze Absurdität der Regeln, die man uns Bürgern auferlegt“, schreibt Pöder und listet die Verstöße und die Bußgeldsummen auf:

A) Oberstes Bild. Strenge Abstandsregel und Maskenregel von einem Bürgermeister verletzt. Für Nornalbürger: 400 bis 3.000 Euro Bußgeld.
B) Mittleres Bild: Abstandsregel und Maskenregel verletzt, dazu noch in einem öffentlichen Gebäude – Für Normalbürger: 400 bis 3.000 Euro Bußgeld.
C1) Unteres Bild: Abstandsregel in öffentlichen Gebäuden verletzt – unter 1 Meter auch mit Maske verboten. Für Normalbürger: 400 bis 3.000 Euro Bußgeld für jeden.
C2) Unteres Bild: Verbot der Gruppenbildung verletzt – Für Normalbürger: 400 bis 3.000 Euro Bußgeld für jeden inkl. möglicher Strafanzeige.

Andreas Pöder abschließend:

„Und das sind alles aktuelle Fotos.
Wenn mir ein Ordnungshüter was sagen will, zeig ich ihm diese Fotos.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (33)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen