Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Kein Superlandesrat“

„Kein Superlandesrat“

Archivbild

Es braucht keinen „Superlandesrat“, sagt die Gewerkschaft SGB-Cisl. Vielmehr müsse die Zusammenarbeit der Sozialpartner gestärkt werden. Der Vorschlag des hds sei demokratiepolitisch bedenklich.

„Ein guter Neustart kann nur gemeinsam gelingen. Es braucht deshalb eine ehrliche und starke Sozialpartnerschaft und eine tiefe Zusammenarbeit zwischen Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Politik, um alle Menschen in Südtirol in die Nach-Corona-Zeit mitzunehmen“, schreibt die Gewerkschaft SGB-CISL in einer Aussendung.

Mit großer Verwunderung habe er die Forderung des Kaufleuteverbandes hds nach einer Art „Superlandesrat“ vernommen. Der SGB-CISL spricht sich gegen diese Forderung aus.

„Die Landesregierung hat ihre Sache bis jetzt gar nicht schlecht gemacht, und sie wird auch die kommenden Herausforderungen angehen. Jetzt einen externen, zusätzlichen Landesrat zu fordern, ist nicht nur demokratiepolitisch sehr bedenklich, sondern auch der falsche Weg. Es braucht keinen starken Mann, der eine Reihe von Zuständigkeiten übernimmt, sondern eine Neugestaltung der Wirtschaft im Sinne der demokratiepolitischen Grundsätze und der Mitbestimmung“, sind die SGB-CISL-Generalsekretäre Michele Buonerba und Dieter Mayr überzeugt.

Für die Gewerkschaft muss die Nach-Corona-Zeit sozialpartnerschaftlich und gemeinsam mit der Politik in einer ausbalancierten Zusammenarbeit gestaltet werden, damit alle Menschen in Südtirol mitgenommen werden können und um Fehler, die vor der Krise gemacht worden seien, beheben zu können. Was es braucht, seien gemeinsam erarbeitete Lösungen und nicht einseitige Sichtweisen und Ansätze.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen