Du befindest dich hier: Home » Chronik » 743 Tote in 24 Stunden

743 Tote in 24 Stunden

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden 743 Personen am bzw. mit dem Coronavirus verstorben. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt 3.612.

Die Corona-Tragödie un die schockierenden Zahlen:

Auch in den vergangenen 24 Stunden sind in Italien wieder viele Menschen, zu viele Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben: 743 Tote.

Es ist dies der zweithöchste Tageswert!

Die Zahl der Corona-Toten in Italien erhöht sich auf über 6.800. Allein in der Lombardei sind mehr als 4.170 Personen verstorben.

Auch die Zahl der Neuinfektion bleibt laut Zivilschutz-Chef Angelo Borrelli hoch:

In den vergangenen 24 Stunden wurden 3.612 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die Zahl der zur Zeit Infizierten in Italien auf über 54.030.

3.393 Personen werden intensiv betreut (das entspricht einem Prozentsatz von 6).

Die Gesamtzahl der Coronavirus-Fälle in Italien (die Toten und die Genesenen, über 8.300, mit einberechnet) liegt nun bei knapp 70.000!

Der einzige Strohhalm:

Der Prozentsatz der Neuinfektionen liegt jetzt (mit 7,2 am Dienstag) den dritten Tag in Folge unter der 10-Prozent-Marke. Zivilschutz-Chef Borrelli sprach von einer „Verlangsamung“.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (8)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen