Du befindest dich hier: Home » Chronik » Möglicher zweiter Corona-Fall

Möglicher zweiter Corona-Fall

Foto: 123rf

Südtirol hat höchstwahrscheinlich einen zweiten Coronavirus-Infektionsfall: Ein Mann im Krankenhaus Bozen wurde positiv getestet.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb gibt bekannt, dass ein Patient im Krankenhaus Bozen positiv auf Coronavirus-Infektion getestet worden ist. Demnach liegt höchstwahrscheinlich ein neuer Infektionsfall vor.

„Es handelt sich um einen Mann, der am Mittwoch in der Abteilung für Infektiologie des Krankenhauses Bozen mit Verdacht auf eine Infektion aufgenommen worden ist. Der durchgeführte Test zeigt am Donnerstag ein positives Ergebnis, das heißt, dass höchstwahrscheinlich eine Infektion vorliegt“, heißt es vom Land

Ob es sich definitiv um eine Coronavirus-Ansteckung handelt, könne erst nach dem Kontrolltest gesagt werden. Diesen Test nimmt das römische Institut „Spallanzani“ vor.

Bei dem Patienten soll es sich um einen etwa 50-jährigen Mann aus dem Großraum Brixen handeln.

Umfeldkontrollen laufen

Die Hygienedienste des Südtiroler Sanitätsbetrieb nehmen derzeit die Umfeldkontrollen vor. Die Maßnahmen zur Feststellung der Kontaktpersonen laufen.

„Die Ergebnisse aller anderen getesteten Personen sind negativ ausgefallen. Der Zustand des ersten positiv getesteten Patienten ist weiterhin gut. Er wird voraussichtlich in den nächsten Tagen in die häusliche Isolation entlassen“, so das Land in einer Mitteilung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen