Du befindest dich hier: Home » Chronik » Drogenring gesprengt

Drogenring gesprengt

Die Finanzpolizei hat einen internationalen Drogenring gesprengt, der auch den Drogenmarkt hier in Südtirol kontrolliert hat. Insgesamt wurden 37 Personen verhaftet und mehr als 25 Kilogramm Drogen beschlagnahmt. 

In Zusammenarbeit mit den Carabinieri hat die Finanzpolizei von Trient nach einer zweijährigen Ermittlung einen Drogenring gesprengt, der unter anderem in Deutschland, der Schweiz, Italien und auch Albanien aktiv war. Laut Angaben der Ermittler hat der Drogenring auch den Drogenmarkt hier in Südtirol kontrolliert.

Insgesamt 43 Drogenhändler wurden angezeigt, 37 davon im Zuge der Ermittlungen verhaftet. Zudem wurden insgesamt rund 25 Kilogramm Drogen im Wert von einer halben Million Euro beschlagnahmt.

Seit März 2018 sind die Ermittlungen unter dem Decknamen „BESA 2018“ im Gange, am frühen Donnerstagmorgen haben die Carabinieri und Finanzbeamten von Bozen, Meran, Schlanders und Partschins zugeschlagen und insgesamt 25 Personen – 22 davon in Südtirol, im Veneto und in Apulien – verhaftet und in Untersuchungshaft überstellt.

12 Personen, die laut Ermittlern ebenfalls diesem Drogenring angehören, wurden bereits im Zuge der Ermittlungen inflagranti verhaftet.

Im Rahmen der zweijährigen Ermittlung konnten die Beamten insgesamt 20.000 Euro, mehr als 25 Kilogramm Kokain, Marihuana und Haschisch mit einem Marktwert von mehr als 550.000 Euro beschlagnahmen. Im Zuge der Ermittlungen fanden die Behörden zudem heraus, dass bereits rund 10 Kilogramm Kokain und Haschisch mit einem Marktwert von weiteren 500.000 Euro allein in Südtirol verkauft worden waren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen