Du befindest dich hier: Home » Sport » Ritten besiegt Jesenice

Ritten besiegt Jesenice

Foto: Pattis

Die Rittner Buam haben am Donnerstagabend in Slowenien das Match der vierten Runde der Master Round in der Alps Hockey League gegen Jesenice mit 2:0-Toren gewonnen. In der Tabelle klettert Ritten vorerst auf den zweiten Tabellenplatz.

Nach der 1:4-Heimniederlage am Dienstag gegen den HC Pustertal hat Coach Jozef Budaj heute fast alle Linien umgekrempelt. Mit Erfolg, denn schon nach 5.30 Minuten gingen die Gäste aus Klobenstein in Führung. Der US-amerikanische Topscorer Matt Lane überlistete Jesenice-Schlussmann Urban Avsenik nach einer feinen Einzelaktion zum 1:0. Auf der Gegenseite versuchte es Jaka Sodja, Kevin Lindskoug im Kasten der Rittner verhinderte aber Schlimmeres. Danach kamen beide Teams zu Torchancen, am Ergebnis änderte sich aber bis zur ersten Drittelpause nichts mehr.

Sieben Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Simon Kostner nach Vorlage von Lane auf 2:0. Für den Grödner Stürmer war es das 13. Saisontor. Anschließend blieben die Rittner am Drücker, der dritte Treffer wollte aber nicht fallen. Jesenice war hingegen zu harmlos im Angriff, auch weil Lindskoug aber stets auf seinem Posten war. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten 2:0-Sieg der „Buam“. Grund zu feiern hatte auch Rittens Nummer 1, der heute sein drittes Shutout in der laufenden Meisterschaft feierte.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet bereits in 48 Stunden, am Samstag, statt. In Klobenstein kommt es um 20 Uhr zum Spitzenspiel zwischen den Rittner Buam und AHL-Champion Laibach.

HDD Jesenice – Rittner Buam 0:2 (0:1, 0:1, 0:0)

HDD Jesenice: Urban Avsenik (Ziga Kogovsek); Andrej Tavzelj-Zan Poklukar, Nejc Stojan-Aljosa Crnovic, Nik Grahut-Ziga Urukalo, Zan Markic; Andrej Hebar-Blaz Tomazevic-Erik Svetina, Timotej Kocar-Zan Primozic-Miha Brus, Jaka Sodja-Gasper Sersen-Jaka Sturm, Jaka Ankerst-Patrik Rajsar-Urban Sodja

Coach: Mitja Sivic

Rittner Buam: Kevin Lindskoug (Hannes Treibenreif); Ryan Obuchowski-Andreas Lutz, Marco Marzolini-Radova Gabri, Randy Gazzola-Christoph Vigl, Alexander Brunner; Dan Tudin-Matt Lane-Simon Kostner, Alex Frei-Julian Kostner-Thomas Spinell, Stefan Quinz-Philipp Pechlaner-Markus Spinell, Alexander Eisath-Lois Fink-Adam Giacomuzzi

Coach: Jozef Budaj

Schiedsrichter: Leopold Durchner, Stefan Kummer (Anze Bergant, Blaz Javornik)

Tore: 0:1 Matt Lane (5.30)​, 0:2 Simon Kostner (27.34)

Die Tabelle der Master Round

1. HC Pustertal 14 Punkte

2. Rittner Buam 9

3. HK Olimpija 7

4. Asiago Hockey 6

5. SG Cortina 5

6. HDD Jesenice 6

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen