Du befindest dich hier: Home » News » Nutzen Einbrecher Drohnen?

Nutzen Einbrecher Drohnen?

Foto: Volgger/FB

In Pfalzen hat es mehrere Wohnungsbeinbrüche gegeben. Kundschaften die Täter ihre Ziele mit Drohnen aus?

Der Gemeindereferent Hannes Volgger schlägt Alarm: „Es könnte sein, dass die Einbruchsziele im Vorfeld mit Drohnen ausgekundschaftet werden.“

In Pfalzen ist es in der Nacht auf Samstag zu mehreren Wohnungseinbrüchen gekommen.

Am Dienstag, so Gemeindereferent Hannes Volgger, werde es ein gemeinsames Treffen der Ordnungshüter und der Gemeindeverwaltung geben. „Dort werden gemeinsame Präventionsmaßnahmen besprochen und vereinbart“, so Volgger.

Der Gemeindereferent ruft die Bürger seiner Gemeinde indea auf:

„In der Zwischenzeit unbedingt 👀 offen halten und verdächtige Personen melden. Laut neuester Information kann es sein dass die Einbruchsorte in Pfalzen im Vorfeld mit Drohnen ausgekundschaftet wurden. In den kommenden Tagen wird es verstärkte Kontrollen im Gemeindegebiet geben.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • ich1979

    Jetzt wird wohl eine Hysterie verbreitet.
    Viele Leute haben jetzt Drohnen und fliegen herum.
    Aber alle diese Leute wissen, dass das mit dem Ausspähen nicht so einfach wäre. Erstens ist eine Drohne laut und zweitens müsste man ganz schön nah dran an die Häuser.
    Ich persönlich würde nicht jeden meiner Scritte auf Facebook posten. So wissen dann die Einbrecher auch nicht dass ich zb gerade beim Schi fahren bin.

  • marting.

    da sind eben richtige Fachkräfte am Werk

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen