Du befindest dich hier: Home » Chronik » Dieb in der Spielhalle

Dieb in der Spielhalle

Die Carabinieri von Bozen haben jenen Mann ausfindig gemacht, der am 12. Jänner dieses Jahres in einer Spielhalle in Bozen 4.000 Euro entwendet hat.

Es war am Nachmittag des 12. Jänner dieses Jahres, als ein Mann einen Augenblick der Unaufmerksamkeit des Spielhallenbetreibers ausnutzte und diesem ein Bündel Geldscheine stahl.

Es handelte sich um den ansehnlichen Betrag von 4.000 Euro!

Der Mann verschwand sofort nach dem Diebstahl.

Der Bozner Spielhallenbetreiber bemerkte den Diebstahl erst Stunden später. Die Bestätigung, dass es sich um einen Diebstahl handelte, erhielt der Unternehmer durch die Bilder der Überwachungskamera.

Den Carabinieri gelang es nun dank der Bilder der Überwachungskamera, den Dieb ausfindig zu machen. Dabei handelt es sich um einen 26-jährigen Libanesen, der bereits einschlägig vorbestraft und behördenbekannt ist.

Der Mann wurde angezeigt. Von der Beute fehlt jede Spur. Möglicherweise hat der Libanese das Geld bereits wieder verspielt …

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen