Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die bleichen Berge

Die bleichen Berge

Foto: Planinschek

Die ladinischen Sagen sind die Protagonisten der Eislaufshow, welche am Donnerstag 23. Januar am Sompunt-See in Badia stattfinden wird.

Zum ersten Mal wird in Zusammenarbeit mit dem Ice Club Alta Badia eine Veranstaltung in der magischen Umgebung inmitten der Natur am Sompunt-See organisiert. In den Wintermonaten bietet der zugefrorene See die Möglichkeit, in der herrlichen Atmosphäre des umliegenden Waldes, Schlittschuh zu laufen oder Curling zu spielen.

Die jungen lokalen Athletinnen und Athleten des Eiskunstlaufes werden mit ihrer Performance eine Legende der ladinischen Täler darstellen, die an diesem Abend dem Publikum auch live erzählt wird. Das Projekt wurde von der Theaterregisseurin Erika Castlunger kuratiert, die die Geschichte der ladinischen Legende einer Eislaufshow angepasst hat.

Die Show, die von den jungen Eisläuferinnen und Eisläufern repräsentiert wird, trägt den Titel „I crëps stlauris“, das auf Deutsch „die bleichen Berge“ bedeutet. Diese Legende erzählt von einem unglücklichen Prinzen, der sein Glück auf dem Mond fand, indem er sich in die Tochter der Mondkönigin verliebte. Er kehrte mit der Prinzessin auf die Erde zurück, doch sie wurde wegen der Dunkelheit auf der Erde unglücklich und kehrte schließlich zum Mond zurück. Mit Hilfe der „Salvans“ bedeckte der Prinz die Berge seines Reiches mit Mondlicht, damit auch die Prinzessin mit ihm glücklich auf Erden leben konnte. Diese im Mondlicht und von weißer Farbe bedeckten Berge wurden als bleiche Berge bezeichnet, welche noch heute existieren und Dolomiten genannt werden.

Die Eislaufshow mit dem Ice Club Alta Badia am Sompunt-See beginnt um 17.30 Uhr und ist für alle zugänglich. Dazu besteht die Möglichkeit, vor der Show an einer Fackelwanderung teilzunehmen, die vom Dorf La Villa zum Sompunt-See führt. Der Fackelzug startet um 16:45 Uhr vor dem Tourismusbüro in La Villa und um am Fackelzug teilnehmen zu dürfen, ist die Anmeldung in einem der Tourismusbüros erforderlich. Nach der Eislaufshow haben die Teilnehmer der Fackelwanderung die Möglichkeit, in Begleitung eines Führers wieder nach La Villa zu Fuß zurückzukehren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen