Du befindest dich hier: Home » Politik » Der SVP-Kandidat

Der SVP-Kandidat

Walter Gögl

Walter Gögl ist der SVP-Bürgermeisterkandidat für Sterzing. Der 37-Jährige solle nach dem Willen der Volkspartei „die Gemeinde endlich wieder weiterbringen“.

„Wir sind überzeugt, dass Walter Gögl mit seiner anpackenden Art endlich wieder Schwung in die Gemeinde bringen wird“, unterstreichen SVP-Ortsobmann Andreas Pichler und sein Stellvertreter Peter Linter. Der 37-jährige Verwaltungsleiter ist gestern vom SVP-Ortsausschuss einstimmig als Bürgermeisterkandidat für Sterzing nominiert worden.

„In den vergangenen Jahrzehnten ist für Sterzing eine hohe Lebensqualität erarbeitet worden“, betonen Andreas Pichler und Peter Linter. Führende Betriebe hätten hier ihren Sitz; die Tourismusstruktur sei gut und die Gastronomie gehoben – es fänden sich ausreichend Geschäfte, Dienstleistungen und Infrastrukturen für die Familien sowie viele sportliche und kulturelle Angebote für junge und alte Menschen. „Und dennoch kommt Sterzing nicht mehr voran – und tritt seit Jahren auf der Stelle.“

„Sterzing kann mehr – und verdient sich mehr“, meinen Andreas Pichler und Peter Linter. Den Stillstand beenden und die Gemeinde wieder voranbringen: „Dies soll künftig Walter Gögl, der 37-jährige SVP-Bürgermeisterkandidat.“ Er ist gestern vom SVP-Ortsausschuss einstimmig für die Gemeindewahlen am 3. Mai 2020 nominiert worden. „Sein beruflicher Werdegang und seinstarker ehrenamtlicher Einsatz in Vereinen und im sozialen Bereich sind beste Voraussetzungen, um alte Konflikte zu beenden und einen Aufbruch für Sterzing zu bringen.“

Bozen/Sterzing, 10. Jänner 2020

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen