Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Spuren von Gewalt“

„Spuren von Gewalt“

Giancarlo Bramante

Die Staatsanwaltschaft bestätigt: Am Körper des in Lana tot aufgefundenen Babys wurden Spuren von Gewaltanwendung entdeckt.

Das Baby, das am Montagabend in Lana tot aufgefunden wurde, ist eines unnatürlichen Todes gestorben.

Die bestätigte die Staatsanwaltschaft am Dienstagnachmittag ein einer Aussendung.

Darin heißt es:

Am gestrigen Montag, 16. September, hat eine deutsche Urlauberin beim Spazieren mit ihrem Hund in einem Gebüsch in der Gegend von Lana den Körper eines Neugeborenen gefunden und daraufhin die Carabinieri verständigt. Die Staatsanwaltschaft Bozen hat unverzüglich Ermittlungen aufgenommen. Der Körper des Kindes wies Spuren von Gewaltanwendung auf, weshalb eine Obduktion angeordnet wurde, um die Todesursache festzustellen. Derzeit sind weitere Ermittlungen im Gange, um das genaue Tatgeschehen zu rekonstruieren.“

Die Aussendung der Staatsanwaltschaft

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen