Du befindest dich hier: Home » News » „Unerträglich“

„Unerträglich“

Hinter dem Stadttheater Bozen zeigt sich derzeit ein schreckliches Bild. Exkremente, tote Tiere und ein übler Gestank sorgen für untragbare Zustände.

von Markus Rufin

Gar einige Obdachlose in Bozen übernachten vor allem den Sommer über häufig im Freien. Doch auch die Notdurft muss dann im Freien verrichtet werden.

Das hat zur Folge, dass sich Bürger regelmäßig über dies „illegalen Campingplätze“aufregen. Vor allem das Stadtbild werde dadurch verschlechtert, heißt es von aufgebrachten Bürgern immer wieder.

Hinter dem Stadttheater Bozen bietet sich nun ein Anblick, bei dem diese Kritik nur allzu gut verstanden werden kann. Denn auch dort befindet sich ein solcher „illegaler Campingplatz“. Aber die Zustände hinter dem Stadttheater sind laut den Aussagen der Anrainer nicht mehr tragbar.

Am Platz selbst sind keine Toiletten vorhanden. Das führt zu „alarmierenden Zuständen aus hygienischer Sicht“, wie Verena Tisi erklärt. Den Zustand des Platzes dokumentierte sie auch auf Fotos, die der TAGESZEITUNG zugespielt wurden.

Was dort zu sehen ist, löst vor allem eins aus: Ekel. „Wir müssen täglich über menschliche Exkremente hinweggehen und die Gegend gibt einen unerträglichen Gestank ab – und dann regen wir uns über Hundeexkrement auf“, ärgert sich Verena Tisi.

Doch damit nicht genug: Denn die Exkremente und der viele Müll haben auch die Tierwelt angelockt. Neben zahlreichen Insekten, die herumschwirren, treiben sich mittlerweile auch Ratten und Mäuse herum.

„Die benachbarten Wohnungsbesitzer und die Bürger, die hier Arbeiten leiden unter diesen Folgen.“, erklärt Verena Tisi.

Sie und andere Anwohner kontaktierten nun deshalb die Gemeinde und SEAB, um den Platz endlich sauber zu machen.

Lesen Sie mehr in der Donnerstags-Ausgabe der TAGESZEITUNG

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (25)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen