Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Auf die Plätze …

Auf die Plätze …

Die Werkstätten sind eingerichtet, die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen und die Kandidaten sind bereit, sich den Aufgaben zu stellen. Der Startschuss zu den WorldSkills fällt heute Abend bei der offiziellen Eröffnungsfeier. Morgen um 10 Uhr Ortszeit heißt es dann für die Kandidaten: An die Werkzeuge, fertig, los!

Am Donnerstagabend um 19 Uhr Ortszeit (18 Uhr in Südtirol) findet die offizielle Eröffnung der WorldSkills in Kazan statt. Diese wird von den Teilnehmern bereits mit großer Vorfreude erwartet.

Am Mittwoch durften die WorldSkills-Kandidaten ihre Arbeitsplätze für die Wettkämpfe begutachten und einrichten. Die Spannung stieg besonders, als sie die Materialien zum ersten Mal sahen, die ihnen für die Aufgaben zur Verfügung stehen. Konzentriert und sehr bedacht haben die 15 Teilnehmer, die für das Team Italy antreten, gestern ihre Arbeitsplätze eingerichtet. „Das sind entscheidende Vorbereitungen, schließlich müssen die Kandidaten die Werkzeuge und Geräte so positionieren, damit sie schnell und strukturiert arbeiten können“, unterstreicht Thomas Pardeller, technischer Delegierter für WorldSkills Italy.

Einer der schwersten Wettbewerbe soll bei den heurigen WorldSkills jener der Floristen sein. Die größte Herausforderung ist es dabei mit frischen Materialien zu arbeiten. Die Konkurrenz soll zudem ziemlich stark sein.

Die Floristin Lisa Hilpold, die in dieser Kategorie für Italien antritt, ist positiv gestimmt: „Die Spannung steigt. Ich bin von Tag zu Tag aufgeregter. Bisher hatte ich bereits die Gelegenheit, mich mit einigen meiner Konkurrenten auszutauschen. Mit der Auswahl der Materialien bin ich im Allgemeinen zufrieden. Ich versuche in den nächsten Tagen, vor allem mein Ziel im Auge zu behalten und mich mit meiner ganzen Energie auf dieses zu konzentrieren.“

Matthias Grunser

Zimmerer-Kandidat Matthias Grunser kennt seine Konkurrenten bereits: „Die meisten anderen Kandidaten habe ich bei den Euroskills kennengelernt. Damals hatte ich die Gelegenheit zu sehen, wie sie arbeiten. Auch habe ich mich mit ihnen ausgetauscht. Bei der gestrigen Einrichtung der Werkstätte war ich mit der Qualität des Holzes sehr zufrieden. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.“

Laura Canevotti geht für die Schönheitspfleger ins Rennen. Sie hat gestern gemeinsam mit ihrer Expertin die letzten wichtigen Handgriffe besprochen: „Der gestrige Tag ist sehr gut gelaufen. Ich habe noch viele Informationen erhalten und somit meine letzten Zweifel beseitigen können. Nachdem ich gestern den Standort und die Materialien gesehen habe, bin ich viel ruhiger. Aber natürlich bleibt immer noch ein Rest von Aufregung.“

Am morgigen Freitag startet der erste Wettkampftag um 10 Uhr Ortszeit. Die Wettbewerbe sowie die Eröffnungs- und Schlussfeier werden via Live-Stream auf der Internetseite https://worldskills2019.com/en/get-involved/streaming-schedule/ übertragen. Wichtig zu berücksichtigen: Die Zeit in Kazan (Russland) ist aktuell eine Stunde vor der Zeit in Südtirol. Das bedeutet, wenn die Wettbewerbe morgen um 10 Uhr Ortszeit in Kazan starten, ist es 9 Uhr in Südtirol!

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen