Du befindest dich hier: Home » Sport » Turnier ohne Südtiroler

Turnier ohne Südtiroler

Der Völser Horst Rieder und Gastgeber Sebastian Brzezinski sind am Donnerstag im Doppel-Viertelfinale des 25.000-Dollar-Turniers „Sparkasse-Alperia Tennis Trophy“ in Bozen ausgeschieden.

Die Südtiroler mussten sich den Topgesetzten Danylo Kalenichenko (UKR)/Denis Yevseyev (KAZ) im Supertiebreak mit 1:6, 6:4, 5:10 geschlagen geben.

Rieder/Brzezinski schalteten bereits am Dienstag in Runde 1 die Italiener Paolo Dagnino/Marco De Rossi in zwei Sätzen aus, verpassten sie nur knapp den Halbfinaleinzug. Zwar verlor das Südtiroler Duo heute Satz 1 klar mit 1:6, danach sicherten sie sich aber den zweiten Spielabschnitt mit 6:4. Im Supertiebreak lagen Rieder/Brzezinski bereits mit 4:1 vorne, doch Kalenichenko/Yevseyev gewannen neun der nächsten zehn Punkte zum 10:5-Endstand.

Somit sind alle Südtiroler in Bozen ausgeschieden. Im Einzel ist der Bozner Alexander Weis als letzter lokaler Spieler in Runde 1 an Wilson Leite gescheitert. Der Brasilianer musste sich heute im Achtelfinale dem als Nummer 5 gesetzten Italiener Riccardo Balzerani mit 5:7, 6:3, 1:6 geschlagen geben. Im Viertelfinale trifft Balzerani morgen auf Gianluca Di Nicola, der überraschend die Nummer 2 des Turniers, Francesco Forti, in drei Sätzen aus dem Turnier warf.

In der Runde der besten Acht steht auch Topfavorit Denis Yevseyev: Der Kasache behielt gegen den „Azzurro“ Federico Arnaboldi mit 6:4, 7:5 die Oberhand. Auf ihn wartet der Deutsche Elmar Ejupovic, der sich gegen den als Nummer 6 gesetzten Franzosen Jules Okala mit 7:6(5), 6:2 durchsetzen konnte. Morgen im Viertelfinale stehen sich auch der Schwede Christian Lindell und der Niederländer Mick Veldheer gegenüber. Die Nummer 3 aus Brasilien, Daniel Dutra Da Silva, bekommt es hingegen mit Pietro Rondoni zu tun. Der Italiener schoss den Argentinier Facundo Diaz Acosta mit 6:1, 6:2 vom Platz.

Sparkasse-Alperia Tennis Trophy – ITF Futures TC Bozen – 25.000 Dollar

Hauptfeld

Einzel, Achtelfinale

Denis Yevseyev (KAZ/ATP 310/1) – Federico Arnaboldi (ITA/ITF 3051/WC) 6:4, 7:5

Elmar Ejupovic (GER/ITF 233) – Jules Okala (FRA/ATP 540/6) 7:6(5), 6:2

Daniel Dutra Da Silva (BRA/ATP 500/3) – Jakob Aichhorn (AUT/ITF 873/Q) 6:4, 6:3

Pietro Rondoni (ITA/ATP 591) – Facundo Diaz Acosta (ARG/ATP 563/7) 6:1, 6:2

Christian Lindell (SWE/ATP 574/8) – Tomas Martin Etcheverry (ARG/ATP 657) 6:2, 6:1

Mick Veldheer (NED/ITF 366) – Davide Galoppini (ITA/ITF 188) 6:4, 6:3

Riccardo Balzerani (ITA/ATP 504/5) – Wilson Leite (BRA/ITF 199) 7:5, 3:6, 6:1

Gianluca Di Nicola (ITA/ATP 622) – Francesco Forti (ITA/ATP 393/2) 1:6, 6:1, 6:4

Einzel, Viertelfinale

Denis Yevseyev (KAZ/ATP 310/1) – Elmar Ejupovic (GER/ITF 233)

Daniel Dutra Da Silva (BRA/ATP 500/3) – Pietro Rondoni (ITA/ATP 591)

Christian Lindell (SWE/ATP 574/8) – Mick Veldheer (NED/ITF 366)

Riccardo Balzerani (ITA/ATP 504/5) – Gianluca Di Nicola (ITA/ATP 622)

Doppel, Viertelfinale

Danylo Kalenichenko (UKR)/Denis Yevseyev (KAZ) – Horst Rieder/Sebastian Brzezinski (ITA) 6:1, 4:6, 10:5

Gabriele Bosio/Filippo Speziali (ITA) – Christian Lindell (SWE)/Manuel Pena Lopez (ARG) 6:1, 6:2

Riccardo Balzerani/Federico Iannaccone (ITA) – Davide Galoppini/Pietro Rondoni (ITA)

Gianluca Di Nicola/Nicolò Inserra (ITA) – Facundo Diaz Acosta/Tomas Martin Etcheverry (ARG) w.o.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen