Du befindest dich hier: Home » Kultur » SASMUJEL

SASMUJEL

Der gefesselte Stein von Hubert Kostner (Foto: Tiberio Sorvillo)

Transart feiert mit einem interdisziplinären Kunstprojekt die 150. Erstbesteigung des Langkofels. Ob die Veranstaltung stattfinden kann, wird aufgrund der labilen Wetterlage am Freitag (26.7.) auf www.transart.it bekannt gegeben.

Als der österreichische Alpinist Paul Grohmann begleitet von zwei Grödner Bergführern am 13.August 1869 den Langkofel erstbestieg, war dies eine Sensation. Das zeitgenössische Kunst-, Musik- und Performanceprojekt mit dem das Festival Transart diesen Meilenstein der Alpingeschichte feiert, steht nun unmittelbar bevor. Der Künstler Hubert Kostner ist dem Begriff des „Gefesselt seins“ auf den Grund gegangen und hat einen gigantischen Felsblock mit Kletterseilen gefesselt. Bereits jetzt ist der in bunte Seile gewickelte Fels eine Attraktion, an der kein Wanderer ohne Foto vorbeikommt. Der Komponist Eduard Demetz spürt den akustischen Weiten der Gebirgslandschaft nach und verortet das gigantische Gesteinsmassiv mit 20 Bläsern. Die Choreographin Anastasia Kostner wird zwischen einheimischen Bergsteiger*innen und Performer*innen Energie und Bewegung in die akustisch-bildnerische Landschaft setzen. Sollte das Wetter ein Stattfinden der Veranstaltung an diesem Wochenende verhindern, werden Ausweichtermine bekannt gegeben, Infos, Anfahrt und Routenbeschreibung auf www.transart.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen