Du befindest dich hier: Home » Kultur » Meraner Jazzakademie

Meraner Jazzakademie

US-Posaunist Ray Anderson (Foto: Erika Kapin)

Südtirol bekommt nicht genug von Musik. Nächste Woche startet die diesjährige Jazzakademie in Meran.

Große Namen aus aller Welt finden sich vom 10.-14. Juli in Meran ein, um als Dozenten mitzuwirken. Darunter sind etwa der Pianist Franco D´Andrea, der US-Posaunist Ray Anderson, die Jazzsängerin Anna Lauvergnac und der Balafonist Mamadou Diabaté. Zehn weitere Lehrer unterstützen diese hochkarätige Auswahl. Teilnehmer kommen von nah und fern, sowohl aus Südtirol als auch aus Berlin oder Rom. Und auch Kurzentschlossene können sich noch immer anmelden.

Neben den Erwachsenenkursen gibt es auch ein Jugendangebot, zugänglich ab 10 Jahren. Im Rahmen der Workshops werden außerdem Konzerte und Jam Sessions veranstaltet. Organisiert wird die Jazzakademie vom Kulturverein Muspilli und findet in den Räumlichkeiten der Musikschule Meran statt. Die künstlerische Leitung obliegt Franco D´Andrea und Ewald Kontschieder. Das Festival MeranJazz, welches in seiner 23. Ausgabe gleichzeitig zur Akademie stattfindet, ist Partner und begleitet die Lehrveranstaltungen.

Termin: 10.-14. Juli, Musikschule Meran. Informationen und Anmeldung unter www.meranojazz.it oder 348 7933 930

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen