Du befindest dich hier: Home » Kultur » Trio Jütz

Trio Jütz

Trio Jütz (Foto: Yannick Mosimann)

Bei den KLANGfesten auf Schloss Runkelstein steht alpine, zeitgenössisch interpretierte Volksmusik mit dem Trio Jütz auf dem Programm.

Ausgehend von alpinen Tänzen und Weisen, über tonale Ab- und Umwege, stellt Jütz die gesamtalpine Folklore kopfüber in den Rahmen einer ungenierten, alle Sinne beanspruchenden Klangkonferenz. Die aus der Schweiz und aus Tirol stammenden Musiker – Sängerin, Violinistin und Hackbrett-Virtuosin Isa Kurz, Kontrabassist Philipp Moll und Trompeter Daniel Woodtli – werden bei den KLANGfesten ihr neues Album „hin & über“ präsentieren. Jütz bewahrt respektvoll eine lange gepflegte Tradition alpiner Volksmusik und öffnet sie zugleich für „grenzenlose Improvisation und Freiheit nach außen, fernab der momentanen Verklärung von Nationalstaatlichkeit in Abgrenzung zum nicht-okzidentalen Fremden. Nebenbei offenbaren die Musiker ein Verständnis von Zuhause, das zum Maßstab erhoben werden sollte” (Folkmagazin, DE).

Termine: 25. Juni auf Schloss Runkelstein und am 27. Juni auf Schloss Kastelbell

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen