Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Der Fahrrad-Shuttle

Der Fahrrad-Shuttle

Mit 25. April nimmt der Fahrrad-Shuttle der Vinschger Bahn seine Fahrt auf. Er verkehrt dann bis Ende Oktober und entlastet die Bahn.

Um Platzprobleme und Überfüllung in der Vinschger Bahn zu vermeiden, wird auch heuer im Zeitraum vom 25. April bis zum 31. Oktober 2019 ein eigener Fahrradtransport per LKW angeboten.

In den Bahnhöfen Meran, Algund und Marling ist es zu den Hauptverkehrszeiten nicht gestattet, das Fahrrad in die Vinschger Bahn aufzuladen. Das Verbot gilt täglich von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr. Die Abfahrtszeiten des Fahrradtransporters am Bahnhof Meran sind 9.16 Uhr, 10.16 Uhr, 11.16 Uhr, 15.16 Uhr, 16.16 Uhr und 17.16 Uhr.

Das Fahrrad kann anschließend in den ausgewiesenen Flächen auf den Bahnhöfen von Naturns, Latsch, Schlanders, Spondinig oder Mals abgeholt werden. Die Fahrscheine und Kosten für den Fahrrad-Shuttledienst entsprechen jenen für den Radtransport auf öffentlichen Verkehrsmitteln.

Erforderlich sind demnach eine eigene Tageskarte für den Radtransport zum Tarif von sieben Euro; bei Entwertung mit dem Südtirol Pass gilt der einheitliche Tagestarif von 3,50 Euro. Die Fahrscheine für den Fahrrad-Shuttle sind bei den Fahrkartenschaltern oder direkt am Abfahrtsort des Shuttledienstes erhältlich. Größere Gruppen können den Fahrradtransport auch außerhalb genannter Uhrzeiten buchen

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen