Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi siegt in Kalkutta

Seppi siegt in Kalkutta

Photo by Rahul Goyal / DAVIS CUP / ITF

Andreas Seppi ist mit einem Sieg in den Davis-Cup 2019 gestartet. Er besiegte die Nummer 133 der Weltrangliste.

Der 34-jährige Kalterer setzte sich am Freitagmorgen in Kalkutta gegen den Indier RamkumarRamanathan, Nummer 133 der Weltrangliste, nach nur 71 Minuten Spielzeit klar mit 6:4 und 6:2 und brachte Italien gegen Indien mit 1:0 in Führung.

Das zweite Einzel bestreiten Matteo Berettini und Prajnesh Gunneswaran.

Seppi und Ramanathan standen sich heute erstmals in ihrer Karriere gegenüber. Das Match auf dem Rasenplatz im Calcutta South Club war bis zum 4:4 im ersten Satz sehr ausgeglichen, dann jedoch nahm der Kalterer seinem Gegner den Aufschlag ab und holte sich den Spielabschnitt mit 6:4-Punkten  Im zweiten Satz gelang Seppigleich das Break zum 3:1, nach 71 Minuten verwertete er dann seinen ersten Matchball zum 6:2-Endergebnis. Für Andreas Seppi war es bereits der 19. Sieg in seinem 38. Einzel-Match  im Davis Cup.

Davis-Cup, der heuer mit einem neuen Modus ausgetragen wird. Italien spielt um ein Ticket beim Final-Turnier in Madrid, wo vom 18. bis 24. November insgesamt 18 Mannschaften den Cup-Sieger 2019 ermitteln werden. Für das Final-Turnier sind bereits die vier Halbfinalisten des Davis-Cups 2018, Frankreich, Spanien, Kroatien und USA sowie zwei Wild Card, die diesmal an Argentinien und Großbritannien vergeben wurden, qualifiziert. Dazu kommen noch die 12 Sieger der 1. Runde der World Group (Qualifikationsrunde), die an diesem Wochenende ausgetragen wird.

In Kalkutta im Spiel zwischen Indien und Italien stehen sich heute noch im zweiten Einzel Matteo Berettini und Prajnesh Gunneswaran gegenüber. Am Samstag spielt Seppi sicher sein Einzel gegen Gunneswaran, zuvor könnte er mit Simone Bolellliauch noch im Doppel zum Eionsatz kommen. Barazzutti hat inzwischen aber das Paar Matteo Berrettini/Marco Cecchinato für dieses Match gemeldet.

Davis-Cup Indien – Italien 0:1 (Calcutta South Club)

Freitag, 1. Februar 2019

Ramkumar Ramanathan (IND) – Andreas Seppi (ITA) 4:6, 2:6

Prajnesh Gunneswaran (IND) – Matteo Berrettini (ITA)

Samstag, 2. Februar 2919

6.00 Uhr MEZ: Rohan Bopanna/Divij Sharan (IND) – Matteo Berrettini/Marco Cecchinato (ITA)

anschließend: Prajnesh Gunneswaran (IND) – Andreas Seppi (ITA)

anschließend: Ramkumar Ramanathan (IND) – Matteo Berrettini (ITA)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen