Du befindest dich hier: Home » News » Brutal verprügelt

Brutal verprügelt

Foto: 123RF.com

Die Carabinieri von Schluderns haben einen 18-Jährigen aus Schlanders unter Hausarrest gestellt – weil er einen Gleichaltrigen brutal verprügelt und ausgeraubt hat.

Die Carabinieri von Schluderns haben auf Anordnung des Voruntersuchungsrichters des Bozner Landesgerichts einen 18-Jährigen aus Schlanders unter Hausarrest gestellt.

Er soll einen Gleichaltrigen Ende August beim Bahnhof in Laas ausgeraubt und brutal verprügelt haben.

Wie die Carabinieri berichten, wollte das 26-jährige Opfer Ende August nach einem Diskobesuch den ersten Zug von Laas nach Hause nehmen.

Er sei dann allerdings von einer Gruppe von Gleichaltrigen umzingelt worden. Ein erster Angreifer, der 18-Jährige, soll laut Angaben der Carabinieri die Herausgabe der Geldtasche des Opfers gefordert haben.

Ohne diesem jedoch Zeit für eine Reaktion zu geben, soll der Angreifer wiederholt mit Fausthieben, Schlägen und Tritten auf den 26-Jährigen eingeschlagen haben. Vor allem am Kopf soll der 18-Jährige den 26-Jährigen mehrfach schwer getroffen haben.

Dem 26-Jährigen gelang etwas später die Fluch nach Hause. Dort wurde er von seinen Eltern sofort ins Krankenhaus von Schlanders eingeliefert, wo er umgehend am Auge operiert wurde, um bleibende Schäden zu verhindern.

Da das Opfer Anzeige erstattet hatte, haben de Carabinieri Ermittlungen aufgenommen und sowohl den mutmaßlichen Täter ausfindig gemacht, als auch den Tathergang rekonstruiert.

Der 18-Jährige bereits aktenkundige Jugendliche wurde unter Hausarrest gestellt. Er muss sich wegen schweren Raubes und schwerer Körperverletzung verantworten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen