Du befindest dich hier: Home » News » Törggelen mit Kurz

Törggelen mit Kurz

Foto: Pius Leitner/Facebook

F-Ehrenobmann Pius Leitner hat in einer Pizzeria in Mühlbach den österreichischen Kanzler Sebastian Kurz getroffen. SVP-Chef Philipp Achammer traf Kurz zum Törggelen.

Pius Leitner postete das Foto am späten Samstagnachmittag auf seinem Facebook-Profil:

Darauf ist der F-Ehrenobmann mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz zu sehen.

Des Bildrätsels Lösung:

Kurz urlaubte einige Tage in Südtirol. In einer Pizzeria in Mühlbach traf er zufällig Pius Leitner.

Der Kanzler traf sich auch mit SVP-Chef Philipp Achammer (und dessen Gattin) zum Törggelen im Pacherhof in Vahrn.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (13)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    Bitte nicht der Leitner

  • leser

    Gewaltig
    Pius kommt wieder

    • drago

      Glaube ich weniger. Abgesehen vom Absturz der F hat die Kassation laut AA den zweitinstanzlichen Freispruch kassiert und ausdrücklich festgestellt, dass es sich beim Verhalten von Leitner um Veruntreuung im Amt gehandelt hat. Damit dürfte bei der Neuauflage des zweitinstanzlichen Prozesses die Bestätigung des erstinstanzlichen Schuldspruches unvermeidlich sein. Inkl. Konsequenzen.

  • morgenstern

    Der Kurz hat sicher die Pässe mit dabei gehabt für die abgewählten FH.

  • derrick

    mit ner Euro-Million trifft man die richtigen Leute und kann ihnen die Kunst des Gesundschrumpfen zeigen.

  • kurt

    Eine feine Gesellschaft ,außer ein gequältes Lächeln ist nicht drin ,also Schauspieler ist sicher keiner dabei .

    • leser

      Jetzt spürt man aber den tiroler neidhammel voll durchschlagen bei euch
      Lasst euch nicht von der presse so treiben
      Philip und krz sind doch ehemalige studienkollegen und sind auch privatpersonen
      Genausogut könnte man sagen, der tageszeitungsmann schreibt im auftrag von seinem onkel des rentenforums hansjörg, aber so strohdumm wird er nicht sein

  • alexbozen

    …ich muss nur schmunzeln, dass es doch genug südtiroler gibt die gegen den Doppelpass sind…ihn als überflüssig, sogar als Bedrohung bezeichnen. …aber über den bozner Bürgermeister wunder ich mich schon nicht mehr…. Doppelpass ist böse, radikal, man ist ja dann schon fast ein neonazi würde man meinen. …aber der Faschistentempel in Bozen wird auf Hochglanz puliert, die Wölfin und der Löwe werden aufwändig restauriert sowie die tragenden Säulen, und dazu sagt der Bürgermeister: ich persönlich lass die Wölfin und den Löwe erst nach den 4.Nov rauf, damit sich niemand verletzt fühlt…und niemand beleidigt ist. 😀 (muss ich mich dann auch noch bedanken oder wie? :D) ….und natürlich bleiben die Schriften auf dem Tempel…DAS IST JA GESCHIIIIICHTE. 😀 😀 😀 …aber auf eine Möglichkeit dass Südtiroler Doppelpass erlangen könnten, wird schäftens darauf geschossen. 😀 😀 …danke ihr lieben italienischen Politiker und südtiroler Kriecher. 😀 ….und die ganzen südtiroler Gutmenschen sind damit glücklich und zufrieden. 😀 ….ja nicht für die Heimat wählen, ja nicht den Doppelpass fördern, der ist Böööööse. 😀 nicht zündeln Leute, brav kriegen, brav untertänig sein und auch ja bleiben. 😀
    Ein Volk ohne Eier, kann mittel-langfristig nicht bestehen… und damit wirds bald vorbei sein…und weint doch nicht, wenn man unsere Autonomie als Privilegium ansieht….denn die Selbstständigkeit muss man sich auch verdienen liebe Landsleute.

  • yannis

    Österreich wird sich aus dem geplanten globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen zurückziehen. Das erklärten Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) vor einer Ministerratssitzung, auf der am Mittwoch ein entsprechender Entschluss gefasst werden soll.

    Der Pakt sei nicht geeignet, um Migrationsfragen zu regeln. Man befürchte den Verlust österreichischer Souveränität in der Migrationspolitik und ein Verwischen der Unterschiede zwischen legaler und illegaler Migration, hiess es

  • leser

    Österreich muss den ussen die diplomatusche stange halten sonst dreht der ihnen den. Gashahn zu

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen