Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Bankomat-Knacker

Die Bankomat-Knacker

Foto: Ildolomiti.com

Die Carabinieri haben zwei Verdächtige gefasst, die in der Nacht auf Freitag am Nonsberg einen Bankomat gesprengt haben sollen. Sie mussten aber wieder freigegeben.

Sind es die Täter, die auch in Südtirol die Bankomat-Sprengungen verübt haben?

In der Nacht auf Freitag, gegen 02.30 Uhr, haben Unbekannte den Bankomat der Raika in Vigo di Ton am Nonsberg gesprengt und ausgeraubt. Die Beute: rund 30.000 Euro.

Die drei Täter flüchteten zu Fuß. Zwei Verdächtige wurden zunächst festgenommen. Sie müssten allerdings wieder freigelassen werden, weil sich der Tatverdacht nicht habe erhärten lassen, so hieß es.

Die Ermittler prüfen jetzt, ob die Täter vom Nonsberg auch die Sprengungen in Südtirol – auf die Raika Überetsch und auf die Raika-Filialen in Vintl und Villanders – verübt haben.

In Villanders hatten die Täter 30.000 erbeutet.

Sowohl in Vintl als auch in Villanders hatten Zeugen von drei Tätern berichtet, die nach der Detonation die Flucht ergriffen hätten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen