Du befindest dich hier: Home » Chronik » Motorradfahrer eingeklemmt

Motorradfahrer eingeklemmt

Foto: Freiwillige Feuerwehr Welsberg

Die Freiwillige Feuerwehr Welsberg wurde am Sonntag zu gleich zwei Verkehrsunfällen gerufen. Der Motorradfahrer wurde vom Notarzt erstversorgt.

Die FF Welsberg wurde am Sonntag um 16.55 Uhr zur Unterstützung des Notarztes zum Olanger Stausee gerufen.

Ein Motorradfahrer kam infolge einer Kollision zu Sturz und wurde mit einem Bein unter dem Motorrad eingeklemmt.

Der Motorradfahrer wurde vom Notarzt erstversorgt.

Die Freiwillige Feuerwehr hat das Motorrad mittels Hebekissen angehoben, so dass der Verletzte befreit werden konnte.

Weiters hat Die FF Welsberg die Verkehrsregelung und die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle vorgenommen.

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz Innichen mit Notarzt, das Weiße Kreuz Bruneck, die Carabinieri, die Straßenpolizei, der Straßendienst und die Freiwillige Feuerwehr Welsberg mit 15 Mann.

Während des Einsatzes wurde die FF Welsberg um ca. 17.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Pustertaler Staatsstraße SS49 zwischen Welsberg und Olang bei Kilometer 46 (Hotel Seehof) gerufen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen