Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der gestohlene Camper

Der gestohlene Camper

So etwas nennt man Glück: Ein Mann aus Rom, der Richtung Brenner unterwegs war, hat seinen gestohlenen Camper wiedererkannt.

Glück? Zufall? Was auch immer …

Ein römischer Urlauber war am Dienstag auf der Autobahn Richtung Brenner unterwegs, als ihm bei Sterzing der Atem stockte:

Der Urlauber erkannte nämlich seinen Camper, der ihm Monate  zuvor gestohlen worden war – und zwar erkannte er ihn am Fahrradträger, den er selbst gebaut hatte.

Der Mann verständigte umgehend die Straßenpolizei.

Die Polizei konnte den Wohnwagen stoppen.

Die beiden deutschen Urlauber gaben glaubhaft an, den Camper nichtsahnend im Internet gekauft zu haben. Die Kennschilder und der Fahrzeugschein stellten sich als gefälscht heraus.

Der Camper wurde beschlagnahmt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen