Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschischbrote im Park

Haschischbrote im Park

Die Polizei hat in Bozen einen 28-jährigen Mann verhaftet, der mit 410 Gramm Haschisch im Bahnhofspark angetroffen worden war.

Die Polizei hat im Bahnhofspark in Bozen einen 28-jährigen afghanischen Staatsbürger kontrolliert. Da der Mann sich sehr nervös verhielt, unterzogen sich ihm einer Körpervisite. Dabei versuchte der Mann sich mehrere Haschischbrote zu entledigen.

Vergeblich.

Die Polizei stellte die vier Haschischbrote sicher. Insgesamt 410 Gramm.

Der Mann, der eine Aufenthaltsgenehmigung aus humanitären Gründen besitzt, war bereits in der Vergangenheit wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verurteilt worden.

Der Afghane wurde verhaftet und nach der erkennungsdienstlichen Behandlung in der Quästur ins Bozner Gefängnis überstellt.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen