Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Waldbrand am Fennberg

Waldbrand am Fennberg

Foto: LFV Südtirol/ Ueli Goller

Auf dem Fennberg bei Margreid ist in der Nacht auf Samstag ein Waldbrand ausgebrochen. Der Brand wurde im Laufe des Vormittages gelöscht.

Ein Blitz hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Unterfennberg und Oberfennberg einen Waldbrand entfacht. Dabei wurden die Feuerwehren von Fennberg, Penon, Kurtatsch und Margreid alarmiert. Nach langwieriger Suche wurde der Waldbrand in felsigem, steilem Gelände lokalisiert.

„Nach Absprach zwischen den Feuerwehren wurde beschlossen, den Waldbrand am nächsten Morgen um 06.00 Uhr zu erreichen und zu bekämpfen“, so die Einsatzleitung.

Foto FF Penon

Nachdem die ersten Feuerwehrmänner der Feuerwehr Fennberg und Penon den Waldbrand erreicht hatten, wurde mit Absprache der Forstbehörde der Hubschrauber angefordert.

Am Samstag standen die Feuerwehren von Fennberg, Penon, Graun, Margreid und Neumarkt in Einsatz. Nach etlichen Löschflügen durch den Hubschrauber und Umgrabungsarbeiten der Einsatzkräfte, konnte gegen 11.00 Uhr Brandaus gegeben werden. Der Hubschrauber entnahm das Löschwasser vom Unterfennberger See.

Im Einsatz standen insgesamt 25 Feuerwehrmänner, die Forstbehörde und ein Hubschrauber. Dem Brand fielen ca. 400 m² steile, felsige Waldfläche zum Opfer.

Foto FF Penon

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen