Du befindest dich hier: Home » Kultur » Vergebene Lehrstellen

Vergebene Lehrstellen

Foto: 123RF.com

Mit der Vergabe von insgesamt 145 Lehraufträgen hat die Personalabteilung Voraussetzungen für den Beginn des Musikschuljahres geschaffen. 

Die Vorbereitungen für das Musikschuljahr 2018/2019 laufen. Bereits im Juni fand in der Personalabteilung des Landes in Bozen eine Stellenwahl zur unbefristeten Aufnahme als Musiklehrperson in den Landesdienst statt. Dabei konnte 26 Lehrerinnen und Lehrern ein unbefristeter Arbeitsvertag angeboten werden.

In den vergangenen Tagen wurden am Sitz der Personalabteilung nun auch 119 befristete Lehraufträge für das Schuljahr 2018/2019 vergeben, davon 105 an den deutschen und 14 an den ladinischen Musikschulen. Damit ist eine wichtige Voraussetzung für den pünktlichen und reibungslosen Unterrichtsbeginn an den Musikschulen geschaffen.

Die meisten zu besetzenden Stellen gab es in den Fächern Gitarre, Blockflöte, Klavier, Steirische Harmonika und Elementare Musikpädagogik/Singen. Im Rahmen der zentralen Stellenwahl konnten ungefähr 47 Prozent der Lehraufträge an den deutschen und ladinischen Musikschulen vergeben werden.

Die „Personalordnung des Landes“ gibt vor, dass freie Stellen veröffentlicht werden müssen. Freie Stellen, die bei der Stellenwahl nicht besetzt worden sind, werden im Internet auf der Homepage der Personalabteilung unter veröffentlicht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen