Du befindest dich hier: Home » Politik » „Söder hat recht“

„Söder hat recht“

Florian von Ach

F-Generalsekretär Florian von Ach stellt sich in der aktuellen Debatte in Bayern über Kreuze in öffentlichen Amtsräumen hinter Markus Söder.

Der freiheitliche Generalsekretär Florian von Ach meint zur aktuellen Debatte in Bayern über Kreuze in öffentlichen Amtsräumen:

„Es mag ja sein, dass CSU-Ministerpräsident Markus Söder mit seiner Forderung nach Kreuzen in öffentlichen Amtsstuben der AfD hinterher hechelt, um Wähler bei der Stange zu halten. Allein deshalb ist Söders Forderung aber nicht falsch: in der Tat ist das Kreuz auch ein kulturelles Symbol.

Es steht für unsere christlich-abendländische Prägung. Diese Prägung zu betonen in einer Zeit, in der Europa von einer massenhaften islamischen Einwanderung erfasst wird, ist absolut notwendig: wir müssen zeigen, was unsere Werte sind und was uns ausmacht. Wir müssen zeigen, was wir bewahren wollen.

Die Kritik von Kirchenfürsten wie vom Münchener Kardinal Marx daran ist völlig unverständlich.

Wobei es angesichts der Personalie Marx wahrscheinlich nicht anders zu erwarten war: war es nicht der selbe Kardinal Marx, der bei einem Besuch am Jerusalemer Tempelberg verschämt sein Kreuz abnahm, um „nicht zu provozieren“?

Und dieser Kardinal möchte nun denjenigen die Leviten lesen, die sich für mehr Bekennermut aussprechen? Nein, das ist nicht nachzuvollziehen. Wir brauchen mehr, nicht weniger sichtbares Bekenntnis zu unseren Wurzeln! Dass es in der Kirche auch andere, mutige Stimmen gibt, zeigt Erzbischof Zurbiggen, Botschafter des Vatikan in Österreich, den ich anschließend zitieren möchte: ,Das Kreuz ist auch ein Symbol für unsere Traditionen gerade hier in Europa. Das sind unsere Werte, für die wir uns nicht schämen müssen, im Gegenteil, für sie einzutreten und sie zu verteidigen.‘“

Besser könne man es nicht sagen, so von Ach abschließend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (19)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • morgenstern

    Und was sagt unser Ivo dazu?

  • kritiker

    fir wos dr orme jesus olls herholtn muass!

  • andreas

    Wenn man denkt es geht nicht blöder, kommt ein Tweet von Markus Söder.
    Urheber unbekannt. 🙂 🙂

    • finele

      Doch, es geht noch blöder, nämlich dieser Beitrag – ich kann absolut nichts damit anfangen, weder lachen noch sonst was.

      • mannik

        Muss man Ihnen den Beitrag erklären?

        • leser

          aber auch in deutschland sitzen mit leuten wie politiker aus der CSU allen voran seehofer und söder trotz dass sie die wahl verloren haben in der regierung, nicht zu vergessen, dass spiel, das sich seehofer und söder geliefert haben, dass sie da sind wo sie jetzt stehen
          söder ist ganz bestimmt nicht glaubhaft, wenn er meint durch populistische politik an profil zu bekommen, dasproblem der flüchtlingspolitik und migrationspolitik wird bestimmt nicht durch populistische hetzerei gelöst
          dank leuten wie seehofer und co haben wir in europa konzerne wie beispielsweise volkswagen sitzen, die seid über 40 jahren ihr vermögen und ihre macht aufgebaut haben , indem sie billige fachkräfte aus dem nahen osten geholt haben dabei haben sie nicht nur die gastarbeiter ausgebäutet8die schon damals vorwiegend islamisch waren)sondern haben uns gutgläubige bürger in den glauben versetzt beste qualität zu bekommen, das dem nicht so ist sehen wir beim abgasskandal von VW, BMW, Volkswagen usw. oder die täglichen nachrichten von korruptionsskandalen von SIemens und co, komischerweise findet man immer verwicklungen von politischen kräften bei diesen machenschaften
          zum guten ende soll wie immer der bürger bei der finanziellen reparation herhalten und da treten wiederum die selbstherrlichen politiker der nation als volksretter und vertreter der tradition auf,
          von ach , um in unserer provinz zu bleiben hätte auch die möglichkeit als beamter, der im landesrechtsamt arbeitet seinen teil energie beizutragen, damit miseren wie die SAD-geschichte nicht mehr nährboden kriegen oder zumindest den schaden zu minimieren, anstatt seine ambitionen als landtagskandidat aufzubauen, hoffentlich vergisst das der wähler auch nicht

          • andreas

            Söder ist nicht in der Bundesregierung oder ist er es und die Medien verschweigen es nur, was deine übliche Ausrede ist, wenn du Unsinn schreibst?

          • leser

            andreas du heiter, söder hat seehofer abgesögt und als ministerpräsident abgelöst, die schlammschlacht hast du wohl nicht mitbekommen
            beide haben nicht mehr die mehrheit vom volk und trotzdem treten sie als volksretter auf, dank der dummen wahlschafe , aber ihre chancen dürften jetzt wohl steigen, den die zeit der wiesenfeste und kollektivbesäufnisse kommt in schwung , da dürfen deren sprüche nicht fehlen und auch sicher gut ankommen

        • franz

          @mannik
          Ich nehme mal an, dass Du hast nichts verstanden, wie übelich.
          Daher müsste man Dir den Beitrag erklären ! 🙂

  • franz

    Söder und das kreuz

    Recht hat er der Söder ! das Kreuz ist auch ein kulturelles Symbol. und gehört zu unserer Religion.
    Gerade angesichts aufflammenden Antisemitismus durch Masseneinwanderung von Muslimen, von den Linken mit Merkel in Deutschland und den linken Postkommunisten des PD & den Grünen gefördert unterstützt von SVP
    Die größten Feinde von Juden und Christen.
    Karl Lagerfeld hat Flüchtlinge in Deutschland als „die schlimmsten Feinde“ der Juden bezeichnet. Kanzlerin Merkel habe zu viele Muslime ins Land gelassen,
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/karl-lagerfeld-nennt-fluechtlinge-feinde-der-juden-a-1177796.html
    Grünen, linken, Islamisten deren Sympathisanten und Antisemiten passt das natürlich nicht.

  • morgenstern

    Schlussendlich geht’s beim Söder genauso wie beim von Ach in erster Linie um die Wahlen im Herbst. Dass sich mit diesem Thema manch Wähler von hinterm Ofen hervorlocken lässt ist unbestritten.

  • andreas

    @leser
    Du kennst den Unterschied zwischen Bundes- und Länderregierung?
    Bund = Deutschland, Sitz Berlin (Seehofer)
    Länder = Bayern, NRW, Hessen, usw., Sitz Landeshauptstadt (in Bayern Söder)

    Koalitionen = Zusammenschluss von Parteien, siehe CDU/CSU im Bund
    absolute Mehrheit = über 50%, Koalition CDU/CSU/SPD im Bund
    relative Mehrheit = höchste %zahl aller Parteien, siehe CDU in Bayern

    Sag mal, bist du wirklich nicht schlauer?
    Dein Blah, Blah, Blah, wer eine Mehrheit hat oder nicht, ist doch lächerlich, du scheinst die Regeln einer Demokratie nicht wirklich verstanden zu haben.

    • latemarbz

      @andreas
      Lies dir diesen Absatz noch mal durch: „Du kennst den Unterschied zwischen Bundes- und Länderregierung? Bund = Deutschland, Sitz Berlin (Seehofer); Länder = Bayern, NRW, Hessen, usw., Sitz Landeshauptstadt (in Bayern Söder)“?? Verstehe ich richtig: Deutschland (Regierungs-)-Sitz Berlin; Bayern (Regierungs-)-Sitz Söder??

  • george

    Das Kreuz ist ein religiöses Symbol und kein politisches, schon gar kein parteipolitisches „Für oder Wider“, diesen Missbrauch hatten wir schon zu Nazizeiten und zur Zeit der Kreuzzüge mehr als genug. Söder u. co. sollten sich da raushalten.

  • kleinlaut

    Religion?! Welche auch immer…alles Unfug und nur darauf aufgebaut die Leute zu fanatisieren oder ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Siehe die immensen Reichtümer die über Jahrhunderte aufgehäuft worden sind.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen