Du befindest dich hier: Home » Chronik » Illegale Geschäfte

Illegale Geschäfte

Die Finanzwache von Neumarkt ist einer Gesellschaft auf die Schliche gekommen, die Schwarzarbeiter vermittelt hat. Sieben Personen wurden angezeigt.

Der Finanzwache von Neumarkt ist gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft von Vicenza ein Schlag gegen die Vermittlung von Schwarzarbeitern gelungen.

Insgesamt sieben Personen wurden angezeigt!

Die Finanzpolizei war einer Gesellschaft auf die Schliche gekommen, die ausländische Männer mit Wohnsitz im Unterland oder im Trentino rekrutierte.

Ihre Entlohnung beschränkte sich auf schlechte Bezahlung und schmuddelige Unterkünfte. Zudem wurden die Arbeiter ständig überwacht – ihnen wurden gar ihre Papiere entzogen, um sie so vom Arbeitgeber abhängig zu machen.

Nach intensiven Ermittlungen konnten die Beamten sieben Personen – zwei Italiener und fünf Inder – anzeigen. Alle sieben haben ihren Wohnsitz in Vicenza.

Sie müssen sich der kriminellen Vereinigung, der illegalen Vermittlungstätigkeit sowie der Ausbeutung der Arbeit verantworten.

Mehr Infos in Kürze.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen