Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi siegt in Doha

Seppi siegt in Doha

Andreas Seppi hat beim ersten Saisonturnier des Jahres in Doha die zweite Qualifikationsrunde erreicht.

Der 33-jährige Kalterer gewann am Samstag sein Auftaktmatch gegen den Franzosen Calvin Hemery (ATP 157) in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3.

Für Seppi, Nummer 1 der Qualifikation und 86 der Welt, begann die Partie nach Wunsch. Bereits im dritten Game gelang dem „Azzurro“ das frühe Break zur 2:1-Führung, wenig später nahm er Hemery erneut den Service zum 4:1 ab. Zwar kam der 22-jährige Franzose mit einem Break noch einmal auf 4:5 ran, doch kurz darauf ließ Seppi nichts mehr anbrennen und sicherte sich den ersten Satz mit einem Ass mit 6:4.

Im zweiten Spielabschnitt zog Seppi gleich auf 2:0 davon. Hemery holte wenig später das Break zum 3:3, doch im Gegenzug schaffte der Kalterer das Rebreak. Gleich darauf erhöhte Seppi mit eigenen Aufschlag auf 5:3 und leitete somit den Weg zum Matchgewinn ein. Nach 66 Minuten verwertete er auf Service von Hemery seinen zweiten Matchball zum 6:3-Sieg.

In der zweiten, entscheidenden Qualifikationsrunde trifft Andreas Seppi am Sonnag auf den Sieger der Partie zwischen den Bosnier Mirza Basic (ATP 138) und Alexej Vatutin (ATP 172) aus Russland. Seppi hat gegen beide Gegner noch nie gespielt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen