Du befindest dich hier: Home » Chronik » Opferstock geplündert

Opferstock geplündert

Foto: 123RF

In der Brixner Pfarrkirche wurde am Montag ein Opferstock von einem portugiesischen Bettler geplündert.

Ein portugiesischer Bettler plünderte am Montagmorgen einen Opferstock in der Pfarrkirche von Brixen. Die Beamten der Stadtpolizei Brixen erwischten den Täter auf frischer Tat bei einer Zivilkontrolle. Die Polizisten beobachteten, wie der Mann mit einer Taschenlampe den Opferstock ausleuchtete und mit einem Haken das Geld herausfischte.

Die Polizisten brachten den bereits aktenkundigen Portugiesen auf die Polizeiwache und erstatteten Anzeige wegen Diebstahls. Der 40-jährige Portugiese hat keinen festen Wohnsitz, war aber immer wieder auf Brixens Straßen anzutreffen und bettelte um Geld.

Bereits im Vorfeld der Tat wurde die Stadtpolizei darüber informiert, dass Personen offenbar versucht hatten, den Opferstock zu plündern. Wie viel bei den vorhergehenden Diebstählen entwendet wurde, ist nicht bekannt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen