Du befindest dich hier: Home » News » Keine Lust auf Religion?

Keine Lust auf Religion?

Andreas Pöder von der BürgerUnion fordert: Der Religionsunterricht an Südtirols Schulen müsse stärker gefördert werden.

Andreas Pöder

Andreas Pöder

In einem Beschlussantrag schlägt der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder (BürgerUnion) Maßnahmen zur Aufwertung und Förderung des Religionsunterrichts an Südtirols Schulen vor.

Der Beschlussantrag wurde im Rahmen einer Pressekonferenz im Landtag vorgestellt.

Der Abgeordnete Andreas Pöder (BürgerUnion) betonte, dass der Religionsunterricht zu Südtirol und zu Südtirols Schulsystem genauso wie der Geschichte- und Erdkundeunterricht gehört.

„Wir dürfen uns nicht aus falsch verstandener Toleranz und stillschweigender Gleichgültigkeit an unsere eigenen Wurzeln sägen. Der Religionsunterricht soll nicht zum geduldeten Anhängsel im Schulsystem sein, auf das man gegebenenfalls auch verzichten kann, sondern nach Möglichkeit sogar ausgebaut werden“, so Pöder.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen